mitsingen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungmit-sin-gen
Wortzerlegungmit-singen
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

mit anderen zusammen singen

Thesaurus

Synonymgruppe
(mit) einstimmen · (sich) beteiligen (Musik) · anfangen, mitzusingen · anfangen, mitzuspielen · mitsingen · ↗mitspielen (Instrument)
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›mitsingen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Chor Gassenhauer Hit Hymne Hören Inbrunst Kehle Lied Nationalhymne Refrain Schlager Siegerehrung Song Strophe Textzeile Zeile auswendig begeistert inbrünstig klatschen laut lauthals lautstark leise mitklatschen mittanzen schunkeln singen textsicher

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›mitsingen‹.

Verwendungsbeispiele für ›mitsingen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und weil die Suite gerade mal wieder voll war, sangen alle mit.
Der Tagesspiegel, 02.02.2005
Während der Proben singen die Kinder zum Teil die Lieder der anderen mit.
Süddeutsche Zeitung, 21.07.2000
Es werden Lieder gesungen, die ich schon mal gehört habe, aber nicht so recht mitsingen kann.
Merian, Svende: Der Tod des Märchenprinzen, Hamburg: Buntbuch-Verl. 1980 [1980], S. 86
Alle sangen mit, und anschließend wünschte man sich Guten Morgen, begann mit dem Frühstück.
Degenhardt, Franz Josef: Die Abholzung, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1985], S. 82
Die Musik lärmte sehr, und die Mädchen sangen alle Schlager mit.
Fallada, Hans: Wer einmal aus dem Blechnapf frißt - Bd. 2, Berlin u. a.: Aufbau-Verl. 1990 [1934], S. 36
Zitationshilfe
„mitsingen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/mitsingen>, abgerufen am 28.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
mitsein
mitsegeln
mitschwingen
mitschwimmen
Mitschwester
mitsollen
mitspielen
Mitspieler
Mitsprache
Mitspracherecht