mittäglich

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungmit-täg-lich
WortzerlegungMittag1-lich
eWDG, 1974

Bedeutungen

1.
jeden Mittag wiederkehrend
Beispiel:
die mittägliche Mahlzeit, Sonne, Stille, Pause
2.
dichterisch südlich
Beispiel:
So zogen die beiden kreuz und quer durch die mittäglichen Provinzen Frankreichs [Feuchtw.Füchse83]

Typische Verbindungen
computergeneriert

Himmel Hitze Pressekonferenz Provinz Ruhe Siesta Sonne Sonnenschein Stille Treffen abendlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›mittäglich‹.

Zitationshilfe
„mittäglich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/mittäglich>, abgerufen am 13.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
mittägig
mittagessen
Mittagbrot
Mittag
mittafeln
Mittagmahl
Mittagpause
mittags
Mittagschicht
Mittagschlaf