mittelmäßig

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungmit-tel-mä-ßig (computergeneriert)
Wortzerlegungmittel-mäßig
Wortbildung mit ›mittelmäßig‹ als Erstglied: ↗Mittelmäßigkeit
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

(meist) abwertend nicht eigentlich schlecht, aber auch nicht bes. gut; nicht über ein Mittelmaß hinausgehend; nur durchschnittlich

Thesaurus

Synonymgruppe
08/15 · Allerwelts... · Alltags... · Null Acht Fünfzehn · ↗alltäglich · ↗banal · ↗durchschnittlich · ↗einfach · ↗gemein · ↗gewöhnlich · gibt's im Überfluss · mittelmäßig · nichts Besonderes · ↗normal · ↗nullachtfünfzehn · ↗ordinär · ↗profan · ↗schlicht · ↗schnöde · überall vorhanden  ●  ↗Dutzendware  fig., abwertend · ↗handelsüblich  fig. · Plain Vanilla  fachspr., Jargon · ↗mittelprächtig  ugs. · ↗stinknormal  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
(es ist) nicht weit her (mit) · (sich) in Grenzen halten · ↗(ziemlich) bescheiden · den Umständen entsprechend · ↗durchschnittlich · ↗durchwachsen · mittelmäßig · ↗passabel  ●  ↗(so) einigermaßen  ugs. · ↗einigermaßen  ugs. · geht so  ugs. · ↗medioker  geh., bildungssprachlich · ↗mittelprächtig  ugs. · mäßig  geh., Hauptform · mäßig bis saumäßig  ugs., sarkastisch · ↗na ja  ugs. · nicht (so) berauschend  ugs. · nicht (so) berühmt  ugs. · nicht besonders  ugs. · nicht so dolle  ugs. · nicht so prickelnd  ugs., fig., variabel · nicht so toll  ugs. · so lala  ugs.
Assoziationen
  • akzeptabel · ↗akzeptierbar · ↗annehmbar · ↗erträglich · ↗hinnehmbar · ↗tolerabel · ↗tolerierbar · ↗tragbar · ↗vertretbar · ↗zumutbar  ●  geht gerade noch an  ugs.
  • (ganz) anständig · ↗annehmbar · ausreichend · ↗brauchbar · guter Durchschnitt · ↗hinreichend · kann sich sehen lassen · mit Anstand · reicht (aus) · schön und gut (aber)  ●  (da) gibt's nichts zu meckern  ugs. · (da) kann man nicht meckern  ugs. · ↗(ganz) akzeptabel  ugs. · (ist) auch schön!  ugs. · ganz ordentlich  ugs. · gut und schön (aber)  ugs. · kann angehen  ugs. · keine Offenbarung (aber ...)  ugs. · könnte schlimmer sein  ugs., ironisch · leidlich gelungen  geh. · nicht schlecht  ugs. · nicht übel  ugs. · passt schon  ugs., süddt. · schon in Ordnung  ugs. · schon okay  ugs.
  • durchaus · ↗halb · ↗reichlich · ↗relativ · ↗vergleichsweise · ↗verhältnismäßig · ↗ziemlich  ●  ↗einigermaßen  Hauptform · ↗ganz  ugs. · ganz schön  ugs. · ↗halbwegs  ugs. · ↗hinlänglich  geh. · in Grenzen  geh. · ↗leidlich  geh. · mäßig  geh. · ↗recht  ugs. · schon ganz  ugs.
  • nicht besonders gut  ●  mehr schlecht als recht  Redensart · Alles Scheiße, deine Elli.  ugs., Spruch, variabel · beschissen ist noch gestrunzt  ugs., regional, Spruch, scherzhaft-ironisch · geht so  ugs. · ging so  ugs. · ich kann nicht besser klagen  ugs., scherzhaft-ironisch · na ja okay  ugs. · so so  ugs.
  • (sich) in Grenzen halten (Begeisterung, Enttäuschung ...) · mäßig · nicht besonders groß
  • Alltags... · Gebrauchs... · Normal...
  • (einer Sache) wenig abgewinnen können · (etwas) nicht besonders gut finden · (etwas) nicht besonders mögen  ●  (jemanden) nicht gerade in Begeisterung versetzen  variabel · (etwas ist) nicht gerade mein(e) Lieblings...  ugs. · (etwas) nicht so toll finden  ugs.
Synonymgruppe
(ganz) nett (soweit) · ↗gefällig (Film, Inszenierung) · ↗glatt · mittelmäßig · ohne Ecken und Kanten · ohne weitergehenden Anspruch  ●  soweit okay  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abschneiden Aufführung Balltreter Beamtenapparat Begabung Boxer Bundesligamannschaft Darbietung Erstligist Heimweh Kicker Kür Lustspiel Note Platzierung Romancier Schülerleistung Skifahrer Thriller Zweitligist abschneiden allenfalls begabt bestenfalls eher höchst höchstens talentiert unmotiviert verdienend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›mittelmäßig‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Jedenfalls wird es ihr nicht mehr lange gelingen, mit einem einzigen Hit mittelmäßige Platten zu verkaufen.
Süddeutsche Zeitung, 17.06.2004
Aber er war auch weit mehr als ein nur mittelmäßiger Maler.
Die Zeit, 17.12.1976, Nr. 52
Es gibt heute etwa sechs Chöre, deren Gesang höchst vollendet ist, aber der Stand der großen Mehrheit ist mittelmäßig.
Guest, George: Cathedral Music. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1952], S. 16748
Er ist mittelmäßig transportempfindlich und läßt sich bis zu drei Tagen transportieren.
o. A.: Ratgeber für den Feingemüsebau im Freiland, Berlin: VEB Dt. Landwirtschaftsverl 1962, S. 262
Die Noten der einzelnen Fächer schwankten von mittelmäßig bis sehr gut.
Bergg, Franz: Ein Proletarierleben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1913], S. 8367
Zitationshilfe
„mittelmäßig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/mittelmäßig>, abgerufen am 20.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Mittelmaß
Mittelmächte
Mittelmacht
Mittellot
Mittellosigkeit
Mittelmäßigkeit
Mittelmast
Mittelmeer
Mittelmeerflotte
Mittelmeergebiet