Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

mitwirken

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung mit-wir-ken
Wortzerlegung mit- wirken1
Wortbildung  mit ›mitwirken‹ als Erstglied: Mitwirkung  ·  mit ›mitwirken‹ als Grundform: Mitwirkende
eWDG

Bedeutungen

1.
an, bei, in etw. mitwirkenan, bei, in etw. zusammen mit anderen wirken, an etw. mitbeteiligt sein
Beispiele:
an einem Beschluss, an der Aufklärung eines Verbrechens mitwirken
bei einer Veranstaltung, Feier mitwirken
in einer Kommission mitwirken
an der Lösung volkswirtschaftlicher Probleme mitwirken
dabei haben verschiedene Faktoren mitgewirkt
2.
auf der Bühne mitspielen
Beispiele:
an der Oper, im Kabarett mitwirken
in einem Theaterstück mitwirken
der Schauspieler hat schon in vielen Rollen erfolgreich mitgewirkt

Thesaurus

Synonymgruppe
(aktiv) mitgestalten · (das) Seine tun · (seinen) Beitrag leisten · (sich) (aktiv) einbringen · (sich) beteiligen (an) · beitragen (zu) · mitarbeiten (bei) · mitwirken (bei) · teilnehmen (an)  ●  mitmachen  ugs. · mitmischen  ugs. · mitreden  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›mitwirken‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›mitwirken‹.

Verwendungsbeispiele für ›mitwirken‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei der Abwehr der Invasion haben diese noch nicht wesentlich mitgewirkt. [Delbrück, Hans: Geschichte der Kriegskunst im Rahmen der politischen Geschichte – Vierter Teil: Neuzeit, Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1920], S. 4141]
In der Fürsorge für die beiden ersten Gruppen wirkte auch das Internationale Rote Kreuz mit. [Gatzke, Hans W.: Europa und der Völkerbund. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1960], S. 14914]
Die Hilfe soll ihn soweit wie möglich befähigen, unabhängig von ihr zu leben; hierbei muß er nach seinen Kräften mitwirken. [o. A.: Bundessozialhilfegesetz (BSHG). In: Sartorius 1: Verfassungs- und Verwaltungsgesetze der Bundesrepublik Deutschland, München: Beck 1998]
Er ist mir nicht gelungen, aber ich habe mitgewirkt, daß es geschehen ist. [Friedländer, Hugo: Der Beleidigungsprozeß des Berliner Stadtkommandanten, Generalleutnant z.D. Graf Kuno von Moltke gegen den Herausgeber der »Zukunft« Maximilian Harden. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1920], S. 4060]
Nur am Überfall auf Polen durfte er noch aktiv mitwirken. [konkret, 1999]
Zitationshilfe
„mitwirken“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/mitwirken>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
mitvollziehen
mitverursachen
mitversichern
mitverschwören
mitverschworen
mitwollen
mitwählen
mitzechen
mitzerren
mitziehen