modellhaft

Worttrennungmo-dell-haft (computergeneriert)
WortzerlegungModell-haft
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

bildungssprachlich
1.
ein Vorbild, Muster, Modell darstellend
2.
in Form oder nach Art eines Modells; ein Modell bildend
3.
in der Art, anhand eines Modells

Thesaurus

Synonymgruppe
modellhaft · ↗paradigmatisch
Synonymgruppe
idealtypisch · modellhaft · ↗prototypisch
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anteilsfinanzierung Berechnung Beteiligung Charakter Darstellung Einrichtung Erprobung Gestaltung Konstruktion Projekt Vorhaben beschreiben fast geradezu innovativ vorführen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›modellhaft‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Denn an der Kunst kann man bestimmte Qualitäten der Beratung modellhaft beschreiben.
Süddeutsche Zeitung, 13.09.2001
In dieser Form wird die griechische Plastik modellhaft für alle spätere Kunst.
Schwanitz, Dietrich: Bildung, Frankfurt a. M.: Eichborn 1999, S. 46
Eine solche modellhafte Alternative habe es schwer, räumt er ein.
Die Zeit, 16.01.1984, Nr. 03
Wir behelfen uns, um Konkretisierungsmöglichkeiten wenigstens anzuzeigen, mit einer knappen modellhaften Skizze.
Luhmann, Niklas: Soziale Systeme, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1984, S. 889
Unsere Schülerladenarbeit verstand sich in diesem Zusammenhang als modellhaft initiierend.
o. A.[Autorenkollektiv am Psychologischen Institut der Freien Universität Berlin]: Sozialistische Projektarbeit im Berliner Schülerladen Rote Freiheit. Frankfurt: Fischer Bücherei 1971, S. 31
Zitationshilfe
„modellhaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/modellhaft>, abgerufen am 18.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Modellgestaltung
Modellflugzeug
Modellflug
Modellfall
Modelleur
Modellierbogen
modellieren
Modellierer
Modellierholz
Modellierklasse