Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

modifizieren

Grammatik Verb · modifiziert, modifizierte, hat modifiziert
Aussprache 
Worttrennung mo-di-fi-zie-ren
Wortbildung  mit ›modifizieren‹ als Erstglied: Modifikation · Modifizierung · modifizierbar
 ·  mit ›modifizieren‹ als Grundform: Modifikator
Herkunft zu modificārelat ‘gehörig abmessen’
eWDG

Bedeutung

etw. verändern, (teilweise) umwandeln, abwandeln
Beispiele:
ein Gesetz, das Programm, eine Methode, These modifizieren
er musste seine Meinung, sein Auftreten modifizieren
ein modifiziertes Projekt
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

modifizieren · Modifikation
modifizieren Vb. ‘umwandeln, verändern, mildern’, entlehnt (16. Jh.) aus lat. modificāre ‘gehörig abmessen’ (zu lat. modificus ‘abgemessen’, einer Bildung zu lat. modus, s. Modus, und lat. facere ‘machen, tun’). Dazu Modifikation f. ‘Umwandlung, Veränderung, Milderung’, lat. modificātio (Genitiv modificātiōnis) ‘Abmessung einer Sache’. Verb und Substantiv sind zunächst im Sinne von ‘abändern, einschränken’ bzw. ‘Abänderung, nähere Bestimmung’ Bestandteile der Verwaltungssprache, werden jedoch im 18. Jh. durch den Einfluß von frz. modifier und frz. modification belebt und gehen in den allgemeinen Gebrauch über.

Thesaurus

Synonymgruppe
abwandeln · abändern · bearbeiten · editieren · modifizieren · verändern · ändern
Oberbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
(eine Sache) variieren · abwandeln · diversifizieren · modifizieren  ●  verändern  Hauptform

Typische Verbindungen zu ›modifizieren‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›modifizieren‹.

Verwendungsbeispiele für ›modifizieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie modifizieren den erstellten Code so lange, bis er nicht mehr entdeckt wird. [C’t, 2001, Nr. 13]
Er modifiziert sie vielleicht, aber er gibt sie nicht preis. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1966]]
Sie ist daher nicht im Stande, die These zu akzeptieren, daß es unmöglich gewesen sei, die Organisation durch gegenseitige Übereinkommen zu modifizieren. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1966]]
Als Bürger kann ich zusammen mit anderen daran arbeiten, die bedauerlichen Folgen meiner privaten Entscheidung zu modifizieren. [Die Zeit, 14.10.1994, Nr. 42]
Die Tragweite dieser Sätze ist teilweise von Rau selbst schon etwas eingeschränkt worden; andere haben sie in anderer Art zu modifizieren gesucht. [Schmoller, Gustav: Grundriß der Allgemeinen Volkswirtschaftslehre Erster Teil, Berlin: Duncker & Humblot 1978 [1900], S. 25]
Zitationshilfe
„modifizieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/modifizieren>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
modifizierbar
modetoll
modest
modernistisch
modernisierungstheoretisch
modisch
modrig
modular
modularisieren
modulationsfähig