modisch

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungmo-disch (computergeneriert)
Wortbildung mit ›modisch‹ als Letztglied: ↗altmodisch · ↗hochmodisch · ↗neumodisch · ↗unmodisch
eWDG, 1974

Bedeutung

modern
a)
der neuesten Mode entsprechend
Beispiele:
ein modisches Kleid, modischer Kragen, Rock, Anzug, Pullover
modische Schuhe, Artikel, Stoffe
sich modisch, mit modischem Schick kleiden, frisieren
diese Krawatte gibt dem Kleid das modische Aussehen
der Stoff hat als modischen Effekt einen leichten Glanz
die modischen Details des Mantels
die Lady probiert gern selber eine modische Neuheit aus Paris vor ihrem großen Spiegel aus [ZuchardtNarr323]
b)
dem augenblicklich herrschenden Zeitgeschmack entsprechend
Beispiele:
eine modische Schwärmerei für etw.
daß wir die jeweils gerade herrschenden moralischen Gefühle nur für modische Spielregeln halten [NossackSpirale74]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Mode · modisch
Mode f. ‘Brauch, Gepflogenheit, zeitbedingter Geschmack in Kleidung, Frisur, Umgangsformen, Literatur, Kunst u. dgl.’, Entlehnung im 17. Jh. unter dem Einfluß französischer Lebensart und Kultur von frz. mode f. ‘Art und Weise, Brauch, Sitte, zeitgemäße Kleidertracht’, das mit Genuswechsel auf lat. modus m. ‘Maß, Ziel, Vorschrift, Art und Weise’ (s. ↗Modus) zurückgeht. Anfangs daneben Alamode (ebenfalls 17. Jh.), aus der Fügung frz. à la mode ‘dem Zeitgeschmack entsprechend, beliebt, modern’ (vgl. die Zusammensetzungen Alamodekleider, -literatur, -zeit). modisch Adj. ‘der Mode entsprechend’, im 17. Jh. alamodisch ablösend; dazu altmodisch und neumodisch (beide 18. Jh.). S. auch ↗modern.

Thesaurus

Synonymgruppe
chic · ↗elegant · ↗fesch · ↗flott · ↗kleidsam · modisch · ↗schick · ↗schmissig · ↗schmuck · ↗schnittig  ●  ↗frech  fig. · ↗cool  ugs. · ↗geil  ugs. · ↗schnatz  ugs., regional · ↗schnieke  ugs., berlinerisch · ↗stylish  fachspr., werbesprachlich · ↗todchic (Verstärkung)  ugs. · ↗todschick (Verstärkung)  ugs.
Assoziationen
  • (perfekt) gestylt · durchgestylt · herausgeputzt · ↗piekfein  ●  (schwer) in Schale  ugs. · aufgebrezelt  ugs. · aufgedonnert  ugs. · aufgetakelt  ugs. · ↗geschniegelt  ugs. · geschniegelt und gebügelt  ugs. · geschniegelt und gestriegelt  ugs. · in Kluft  ugs. · wie ein Pfingstochse  ugs. · wie ein Zirkuspferd  ugs.
  • (die) Mode sein · Konjunktur haben(d) · Szene... · ↗aktuell · dem Zeitgeist entsprechend · ↗gefragt · im Trend liegen(d)  ●  (...) ist das neue (...; ist der / die neue ...)  Jargon, floskelhaft · zum guten Ton gehören(d)  fig. · (voll) im Trend  ugs. · ↗Kult  ugs. · ↗angesagt  ugs. · ↗en vogue  geh., franz. · ↗hip  ugs. · hoch im Kurs stehen  ugs. · im Schwange (sein)  geh. · ↗in (betont, Emphase)  ugs., engl. · in Mode  ugs., Hauptform · ↗kultig  ugs. · ↗sexy  ugs., fig. · ↗trendig  ugs. · ↗trendy  ugs.
  • ausgehfertig · ↗stadtfein

Typische Verbindungen
computergeneriert

Accessoire Anglizismus Attitüde Attribut Beiwerk Bekleidung Beliebigkeit Brille Chic Extravaganz Firlefanz Gag Haarschnitt Klamotten Kleidung Kurzhaarfrisur Kurzhaarschnitt Mätzchen Outfit Schick Schlagwort Schnickschnack Sonnenbrille Spielerei Strömung Trend Trendsetter gekleidet gestylt kleiden

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›modisch‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das machen die modischen Anbieter inzwischen schon wieder zunehmend kräftig.
Der Tagesspiegel, 17.08.2000
Frau S. ist nämlich auf der Suche nach dem modischen Trend.
Süddeutsche Zeitung, 04.03.1994
Wer wollte, konnte sich den Bart scheren oder die Haare auf modische Länge schneiden lassen.
Fresenius, Hanna: Sauna, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1987 [1974], S. 18
Das Zimmer war mit modisch hellen, aber nur wenigen Möbeln ausgestattet.
Neutsch, Erik: Spur der Steine, Halle: Mitteldeutscher Verl. 1964 [1964], S. 360
Da Sie normalerweise den Smoking viele Jahre tragen werden, sollte er nicht zu modisch, sondern eher zeitlos sein.
Giesder, Gabriele: Gutes Benehmen, Düsseldorf: Econ-Taschenbuch-Verl. 1991 [1986], S. 177
Zitationshilfe
„modisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/modisch>, abgerufen am 18.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Modifizierung
modifizieren
modifizierbar
Modifikator
Modifikation
Modist
Modistin
modrig
Modul
modular