monieren

Grammatik Verb · moniert, monierte, hat moniert
Aussprache 
Worttrennung mo-nie-ren
Herkunft Latein
Wortbildung  mit ›monieren‹ als Erstglied: ↗Monierung
eWDG, 1974

Bedeutung

etw. beanstanden, bemängeln, tadeln
Beispiele:
die Qualität der gelieferten Ware monieren
die monierte Ware zurückschicken
die monierten Mängel beheben
er monierte, dass keine bindenden Zusagen gegeben worden seien
umgangssprachlichdu hast auch immer etwas zu monieren (= auszusetzen)
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

monieren Vb. ‘beanstanden, bemängeln, rügen’, entlehnt (17. Jh.) aus lat. monēre ‘erinnern, auffordern’ (verwandt mit ↗mahnen, s. d.) in die Kaufmannssprache; im 19. Jh. in den allgemeinen Gebrauch übergehend.

Thesaurus

Synonymgruppe
beanstanden · ↗bemängeln · monieren · ↗reklamieren · ↗rügen  ●  ↗bemäkeln  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›monieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›monieren‹.

Verwendungsbeispiele für ›monieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie monierten darüberhinaus das hohe Risiko für die Deutsche Bahn.
Der Tagesspiegel, 23.06.1999
Auch in ihrer engeren Umgebung war moniert worden, daß noch immer keine Entscheidung gefallen sei.
Süddeutsche Zeitung, 18.04.1996
Man wird dann finden, daß es wahre Bagatellen sind, die ich bei Cäsar moniert und kritisch ausgesondert habe.
Delbrück, Hans: Geschichte der Kriegskunst im Rahmen der politischen Geschichte - Erster Teil: Das Altertum, Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1920], S. 6303
Wolff legte nur 20 M. in die Pinke, ohne daß einer der Direktoren Veranlassung nahm, dies zu monieren.
Friedländer, Hugo: Der Klub der Harmlosen. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1912], S. 28848
Ich hatte bereits im Dezember diesen Fragebogen beantragt und hatte wiederholt den Fragebogen moniert.
o. A.: Einhundertneunundsechzigster Tag. Dienstag, 2. Juli 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 12349
Zitationshilfe
„monieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/monieren>, abgerufen am 23.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Moniereisen
Monierbauweise
mongoloid
Mongolistik
Mongolist
Monierung
Monierzange
Monilia
Moniliakrankheit
Monismus