monotheistisch

GrammatikAdjektiv · ohne Steigerung
Aussprache
Worttrennungmo-no-the-is-tisch
Wortzerlegungmono-theistisch
DWDS-Vollartikel, 2018

Bedeutung

Religion auf dem Monotheismus beruhend, an einen einzigen Gott glaubend und ihn verehrend
Gegenwort zu polytheistisch
Beispiele:
Wenn es nicht der zweite Jesaja [ein unbekannter Schriftprophet der hebräischen Bibel, vermutlich Verfasser des zweiten Teils des Buches Jesaja] gewesen wäre, so hätte sicherlich ein anderer Prophet einmal das monotheistische Glaubensbekenntnis formuliert. [Die Welt, 09.01.2006]
Der scharfe Gegensatz zwischen monotheistischem Christentum und polytheistischer antiker Religion war[…] das Ergebnis eines langen Prozesses, in dessen Verlauf es zahlreiche Überschneidungen und Uneindeutigkeiten gab. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 24.08.2000]
Die drei uns betreffenden monotheistischen, abrahamischen Religionen, das Judentum, das Christentum und der Islam, stammen aus dem Nahen Osten. [Weizsäcker, Richard von: Dreimal Stunde Null? 1949 1969 1989, Berlin: Siedler Verlag 2001, S. 193]
Im Gegensatz zu Einteilungen der Religionen in Volks- und Welt-Religionen, in Natur und Kultur-Religionen, in monotheistische und polytheistische[…] ist eine wesentliche Gruppierung dadurch gegeben, daß in der einen Gruppe von Religionen sich der Mensch als Wesen versteht, das in den Kosmos eingegliedert ist oder sich anderen als ein Wesen, das sich [zur] Entscheidung gerufen versteht. [Holsten, W.: Religionsgeschichte. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 27490]
Kollokation:
mit Adjektivattribut: eine monotheistische Religion, Weltreligion; der monotheistische Glauben
Phrasem:
der monotheistische Gott (= Gott einer monotheistischen Religion)
Beispiele:
Um das Jahr 1000 v. Chr. geschah im Kreis um den iranischen Propheten Zarathustra die Mutation Varunas zu Ahura Mazda, dem »Herrn Weisheit«, dem monotheistischen Gott einer neuen Religion. [Neue Zürcher Zeitung, 14.10.2014]
Sie [diejenigen, die aus theologischen Gründen zum Judentum konvertieren möchten] suchen einen Weg zu einem monotheistischen Gott ohne Jesus. [Spiegel, 10.11.2011 (online)]

Typische Verbindungen
computergeneriert

Buchreligion Christentum Glaube Glaubensbekenntnis Gott Judentum Offenbarungsreligion Religion Tendenz Weltreligion polytheistisch streng

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›monotheistisch‹.

Zitationshilfe
„monotheistisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/monotheistisch>, abgerufen am 17.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Monotheist
Monotheismus
Monosyndeton
monosyndetisch
Monosyllabum
Monotheletismus
monothematisch
monoton
Monotonie
Monotonometer