Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

mopsig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung mop-sig
eWDG

Bedeutung

salopp langweilig
Beispiele:
in der Gesellschaft gestern abend ging es sehr mopsig zu
der Vortrag, die Feier war sehr mopsig

Thesaurus

Synonymgruppe
dicklich · drall · mollig · mopsig · prall · rundlich  ●  moppelig  ugs. · pummelig  ugs.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›mopsig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schlimmstenfalls gehe einfach nur ein "mopsiger Mann die Straße entlang". [Die Welt, 18.07.2005]
Doch statt sich erotisch zu fläzen, rollt sie mopsig über den Klimperkasten. [Der Tagesspiegel, 22.03.2000]
Sie trägt ein Fußkettchen und sieht aus wie eine mopsige Version von Goldie Hawn. [Süddeutsche Zeitung, 19.09.1998]
Immerzu wurden Ehefrauen oder Schwestern als mopsige Gralswächter der feinen Sitte ins Szene gesetzt. [Süddeutsche Zeitung, 16.12.1996]
Zur Kur fahren mopsige Tanten, erlebnisfreudige Rentner und ausgepowerte Mütter. [Die Zeit, 19.04.1996, Nr. 17]
Zitationshilfe
„mopsig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/mopsig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
mopsfidel
mopsen
moppen
moppelig
moosüberzogen
moralinsauer
moralisch
moralisieren
moralistisch
moralphilosophisch