mordlustig

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungmord-lus-tig (computergeneriert)
WortzerlegungMord-lustig
eWDG, 1974

Bedeutung

voller Mordlust
Beispiel:
seine Augen funkelten mordlustig

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Insbesondere die mordlustigen und todesbereiten Moslems ängstigen uns, weil wir sie nicht begreifen können.
Die Zeit, 11.02.1991, Nr. 06
Jene, die das mordlustige Tier gesehen haben wollen, beschrieben es als langhaarig, zottig und größer als ein Hund, mit schwarz-grauem Fell und hellen Pfoten.
Süddeutsche Zeitung, 14.02.1996
Und schon bald pflastern Leichen den Weg des mordlustigen Killerknaben.
Bild, 23.04.1998
Wer seine Rechtsmittel nutzt, wird damit gleich als Teil einer mordlustigen Internet-Verschwörung gebrandmarkt.
C't, 2000, Nr. 10
Saddam Husseins Regime hingegen ist eine abgefeimte, mordlustige Despotie, die schon mehrmals am Rande des Untergangs gestanden hat.
Die Welt, 25.03.2003
Zitationshilfe
„mordlustig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/mordlustig>, abgerufen am 17.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Mordlust
Mordkomplott
Mordkommission
Mordkommando
mordio
Mordnacht
Mordopfer
Mordplan
Mordprozess
mords-