Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

mortal

Grammatik Adjektiv · ohne Steigerung
Aussprache [mɔʁˈtaːl]
Worttrennung mor-tal

Thesaurus

Synonymgruppe
mortal · sterblich · vergänglich

Verwendungsbeispiele für ›mortal‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und dann entläßt uns der Roman mit einem kühnen doppelten Salto mortale. [Die Zeit, 03.05.1991, Nr. 19]
Daher könnte die so moderne und erfolgreiche Union durch den Salto mortale ihres jetzigen Partners um die Macht gebracht werden. [Die Zeit, 22.04.2012, Nr. 17]
An diesem unseligen Salto mortale ist die Welt erkrankt und erkrankt immer wieder. [Die Zeit, 14.08.1947, Nr. 33]
Nun fürchtet er den von den Amerikanern geforderten politischen Salto mortale. [Süddeutsche Zeitung, 21.03.2000]
Mit seinem ideologischen Salto mortale will Milosevic seine Macht erhalten. [Süddeutsche Zeitung, 27.07.1995]
Zitationshilfe
„mortal“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/mortal>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
morsen
morschend
morsch
morphosyntaktisch
morphometrisch
mortifizieren
mosaikartig
mosaisch
moschen
moschusartig