Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

multilateral

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung mul-ti-la-te-ral
Wortzerlegung multi- lateral
Wortbildung  mit ›multilateral‹ als Erstglied: Multilateralismus
Herkunft aus multi- ‘viel, vielfach’ + laterālislat ‘seitlich, von einer Seite ausgehend’
eWDG

Bedeutung

in der Politik, im internationalen Handelsverkehr und Zahlungsverkehr mehrere Partner zugleich betreffend, mehrseitig
Beispiele:
ein multilateraler (Staats-)Vertrag, Handel, Zahlungsverkehr, ein multilaterales Abkommen, Verrechnungssystem
eine multilaterale (Atom-)Streitmacht, Atomflotte, Kernwaffenrüstung
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

lateral · bilateral · multilateral
lateral Adj. ‘seitlich, von einer Seite ausgehend’, entlehnt (um 1800) aus gleichbed. lat. laterālis, zu lat. latus (Genitiv lateris) n. ‘Seite’. Dazu als Neubildungen die Zusammensetzungen bilateral Adj. ‘zweiseitig, von zwei Seiten ausgehend’ (19. Jh.), in Verbindung mit bi- ‘zwei-, doppel-’ (s. d.), und multilateral Adj. ‘viel-, mehrseitig’ (20. Jh.), in Verbindung mit lat. multus ‘viel’.

Thesaurus

Synonymgruppe
mehrseitig · multilateral · vielseitig

Typische Verbindungen zu ›multilateral‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›multilateral‹.

Verwendungsbeispiele für ›multilateral‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie lassen sich wieder, ohne das Wort hervorzukehren, auf multilaterale Politik ein. [Die Zeit, 21.11.1997, Nr. 48]
Aber wie sichern wir für die Zeit danach die multilaterale Hilfe für die ärmsten Länder? [Die Zeit, 22.03.1996, Nr. 13]
An Stelle der bisherigen bilateralen Verrechnung tritt das System der multilateralen Lira. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1958]]
Technisch besteht die Veränderung darin, die bilaterale in die multilaterale Entspannung überzuleiten. [Die Zeit, 12.02.1973, Nr. 07]
Erst nach Kriegsende haben die Völker langsam wieder den Weg zum multilateralen Handel zurückgefunden. [Nahmer, Nöll von der Robert: Weltwirtschaft und Weltwirtschaftskrise. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1960], S. 18864]
Zitationshilfe
„multilateral“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/multilateral>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
multikulturell
multikulti
multikausal
multifunktional
multifil
multilingual
multimedial
multimodal
multinational
multinuklear