Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

multimedial

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung mul-ti-me-di-al
Wortzerlegung multi- medial

Typische Verbindungen zu ›multimedial‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›multimedial‹.

Verwendungsbeispiele für ›multimedial‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dafür behält er aber auch die volle Kontrolle über seine multimediale Anwendung. [C't, 1999, Nr. 8]
Die multimedialen Daten sind viel zu fett, und der physische Transport ist kaum mehr zeitgemäß. [C't, 1999, Nr. 11]
Keineswegs muß die multimedial aufwendigste Simulation immer auch den größten pädagogischen Nutzen zeitigen. [C't, 1996, Nr. 6]
Manchmal fällt das Wort multimedial, das mag ich gar nicht. [Süddeutsche Zeitung, 21.10.2004]
Das ist ein Standard für die Beschreibung von multimedialen Inhalten. [Süddeutsche Zeitung, 19.05.1999]
Zitationshilfe
„multimedial“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/multimedial>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
multilingual
multilateral
multikulturell
multikulti
multikausal
multimodal
multinational
multinuklear
multipel
multiperspektivisch