nächstmöglich

Grammatik Adjektiv
Worttrennung nächst-mög-lich
Wortzerlegung  nächst möglich
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

sich als nächste Möglichkeit bietend, als allererste Möglichkeit ergebend

Thesaurus

Synonymgruppe
baldigst · baldmöglichst · bei nächstbester Gelegenheit · bei nächstmöglicher Gelegenheit · frühestmöglich · möglichst bald · möglichst früh · nächstmöglich · schnellstens · schnellstmöglich · so bald als möglich · so bald wie möglich · so schnell wie möglich · sobald sich die Gelegenheit ergibt · zum baldmöglichsten Zeitpunkt · zum frühestmöglichen Zeitpunkt  ●  ehebaldigst  österr. · ehestens  österr. · ehestmöglich  österr. · so früh wie möglich  Hauptform · am besten gestern  ugs., ironisch · baldestmöglich  ugs.
Assoziationen
  • bevorstehend · in Zukunft · in nicht allzu ferner Zukunft · kommend · künftig · nächstens · zukünftig  ●  demnächst  Hauptform · dereinst  schweiz.
  • bald · binnen kurzem · in Kurzem · in Kürze · in absehbarer Zeit · in der nächsten Zeit · in naher Zukunft · in nächster Zeit · jetzt allmählich · jetzt bald · kurzfristig · nicht mehr lang hin (sein) · nicht mehr lange (dauern) · zeitnah  ●  balde  geh., poetisch · in Bälde (auch humor.)  geh.
  • am besten sofort · auf dem schnellsten Weg · auf schnellstem Wege · eiligst · lieber heute als morgen · möglichst schnell · möglichst sofort · schleunigst · schnellstmöglich · umgehendst · unverzüglichst  ●  asap  engl. · so schnell wie möglich  Hauptform · zeitnah  Jargon

Typische Verbindungen zu ›nächstmöglich‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›nächstmöglich‹.

Verwendungsbeispiele für ›nächstmöglich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ihr war nach der Insolvenz des Betriebes im Mai 2010 "zum nächstmöglichen Zeitpunkt" gekündigt worden.
Die Zeit, 20.06.2013 (online)
Oder wir runden einfach auf den nächstmöglichen geraden Betrag auf.
Süddeutsche Zeitung, 28.06.2002
Ich habe mich entschlossen, dies mit einem Benefizkonzert zum nächstmöglichen Zeitpunkt, das heißt noch im Mai, gemeinsam mit guten Freunden zu tun.
Die Welt, 12.04.1999
Die Mieter der Leitungen greifen die Signale am nächstmöglichen Hauptverteiler ab und leiten sie zu ihren eigenen Vermittlungen.
C't, 1998, Nr. 7
Die Kündigung wird zum nächstmöglichen Termin ausgesprochen; als Überlegungsfrist gelten etwa 14 Tage.
Der Tagesspiegel, 30.03.2001
Zitationshilfe
„nächstmöglich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/n%C3%A4chstm%C3%B6glich>, abgerufen am 18.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
nächstliegend
nächstjährig
nächsthöher
nächsthöchst
nächstgelegen
nachstoßen
nachstreben
nachstreichen
nachstürmen
nachstürzen