Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

näherkommen

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung nä-her-kom-men
Wortzerlegung näher kommen
eWDG

Bedeutung

jmdm., sich näherkommenmit jmdm., miteinander vertrauter werden
Beispiele:
er hatte das Gefühl, dass sie ihm nähergekommen sei
in letzter Zeit sind sie sich, einander nähergekommen

Thesaurus

Synonymgruppe
(sich) bewegen (nach) · (sich) nähern · ansteuern · näherkommen · zugehen auf
Oberbegriffe
Synonymgruppe
(sich) nähern · heranrücken · heraufziehen · näherkommen · näherrücken  ●  herannahen  geh. · nahen  geh., literarisch
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›näherkommen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›näherkommen‹.

Verwendungsbeispiele für ›näherkommen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Diesem Ziel sind wir aber in den vergangenen zwei Jahrzehnten nicht nähergekommen. [o. A.: Ist Nachhaltigkeit nur eine Worthülse? In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 2000 [1999]]
Heute sind wir dem völligen Frieden in unserem Land nähergekommen. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1988]]
Offenbar ist man sich gleich am ersten Abend noch nähergekommen. [Die Zeit, 17.12.1993, Nr. 51]
Seit diese bei uns nicht mehr so richtig funktioniert, sind wir uns unten in der Garage tatsächlich nähergekommen. [Die Zeit, 25.06.1993, Nr. 26]
Er lebte, aber er ritt im Tode einher und mußte weite Wege reiten, um dem Leben ein winziges Stück näherzukommen. [Schaper, Edzard: Der Henker, Zürich: Artemis 1978 [1940], S. 922]
Zitationshilfe
„näherkommen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/n%C3%A4herkommen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
näherbringen
näher
nähen
nächtlicherweise
nächtlicherweile
näherliegen
nähern
näherrutschen
näherrücken
näherstehen