nährstoffreich

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung nähr-stoff-reich
Wortzerlegung Nährstoff-reich
eWDG

Bedeutung

reich an Nährstoffen

Thesaurus

Synonymgruppe
gehaltvoll · ↗kalorienreich · ↗nahrhaft · nährend · nährstoffreich · ↗reichhaltig · sättigend  ●  ↗mächtig  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›nährstoffreich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›nährstoffreich‹.

Verwendungsbeispiele für ›nährstoffreich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Erde soll nicht zu nährstoffreich sein, sonst blühen die Pflanzen nur spärlich.
Reinhardt Höhn, Blumen für den Balkon: Berlin: VEB Deutscher Landwirtschaftsverlag 1976, S. 44
Ein reines, frisches, natürliches und nährstoffreiches Getränk mit einem delikaten Geschmack ", Geschmack", heißt es.
Süddeutsche Zeitung, 16.09.2000
Es gibt weniger Plankton, es ist auch nicht mehr so nährstoffreich.
Bild, 21.02.2000
Auch heute noch bleibt trotzdem die Milch die billigste und zugleich nährstoffreichste Nahrungsmittelquelle.
Die Landfrau, 16.05.1925
Es sollte der Versuch gemacht werden, dieses nährstoffreiche, wertvolle Gemüse stärker anzubieten.
o. A.: Ratgeber für den Feingemüsebau im Freiland, Berlin: VEB Dt. Landwirtschaftsverl 1962, S. 601
Zitationshilfe
„nährstoffreich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/n%C3%A4hrstoffreich>, abgerufen am 05.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nährstoffgehalt
nährstoffarm
Nährstoff
Nährschaden
Nährsalzlösung
Nahrung
Nahrungsangebot
Nahrungsaufnahme
Nahrungsaufspaltung
Nahrungsbedarf