nach-

GrammatikAffix · verbal
trennbar und stets betont
Grundformnach2
Wortbildung mit ›nach-‹ als Erstglied: ↗Nacharbeit · ↗Nachbemerkung · ↗Nachblüte · ↗Nachdruck · ↗Nacheiszeit · ↗Nachernte · ↗Nachfeier · ↗Nachgeburt · ↗Nachgebühr · ↗Nachgeschmack · ↗Nachhut · ↗Nachklassik · ↗Nachkontrolle · ↗Nachkur · ↗Nachmieter · ↗Nachmoderne · ↗Nachname · ↗Nachporto · ↗Nachproduktion · ↗Nachrichter · ↗Nachruhm · ↗Nachsaison · ↗Nachsatz · ↗Nachschlüssel · ↗Nachschöpfer · ↗Nachsilbe · ↗Nachsommer · ↗Nachspeise · ↗Nachteil · ↗Nachtisch · ↗Nachwahl · ↗Nachwehe · ↗Nachwelt · ↗Nachwinter · ↗Nachwort · ↗Nachzoll · ↗nachahmen · ↗nacharbeiten · ↗nacharten · ↗nachbauen · ↗nachbehandeln · ↗nachbeizen · ↗nachbekommen · ↗nachberechnen · ↗nachbereiten · ↗nachbesetzen · ↗nachbesprechen · ↗nachbessern · ↗nachbestellen · ↗nachbeten · ↗nachbezeichnet · ↗nachbilden · ↗nachbleiben · ↗nachblicken · ↗nachbluten · ↗nachblättern · ↗nachbohren · ↗nachbossieren · ↗nachbrennen · ↗nachbringen · ↗nachbräunen · ↗nachbrüten · ↗nachchristlich · ↗nachdatieren · ↗nachdeklamieren · ↗nachdenken · ↗nachdichten · ↗nachdieseln · ↗nachdoppeln · ↗nachdrehen · ↗nachdrucken · ↗nachdrängen · ↗nachdrücken · ↗nachdunkeln · ↗nachebben · ↗nacheichen · ↗nacheifern · ↗nacheilen · ↗nachempfinden · ↗nachentrichten · ↗nacherfüllen · ↗nacherleben · ↗nacherzählen · ↗nachexerzieren · ↗nachfahren · ↗nachfallen · ↗nachfassen · ↗nachfedern · ↗nachfeiern · ↗nachfeilen · ↗nachfiltern · ↗nachfinanzieren · ↗nachfliegen · ↗nachfolgen · ↗nachfordern · ↗nachformen · ↗nachforschen · ↗nachfragen · ↗nachfärben · ↗nachfügen · ↗nachfühlen · ↗nachführen · ↗nachfüllen · ↗nachgaffen · ↗nachgaloppieren · ↗nachgeben · ↗nachgeboren · ↗nachgebären · ↗nachgehen · ↗nachgelagert · ↗nachgeraten · ↗nachgestalten · ↗nachgießen · ↗nachglimmen · ↗nachgraben · ↗nachgrasen · ↗nachgravieren · ↗nachgreifen · ↗nachgrinsen · ↗nachgrübeln · ↗nachgucken · ↗nachgären · ↗nachhaken · ↗nachhallen · ↗nachhalten · ↗nachharken · ↗nachheizen · ↗nachhelfen · ↗nachhinken · ↗nachholen · ↗nachhumpeln · ↗nachhängen · ↗nachimmunisieren · ↗nachimpfen · ↗nachindustriell · ↗nachjagen · ↗nachjustieren · ↗nachkalkulieren · ↗nachkantisch · ↗nachkarten · ↗nachkaufen · ↗nachklappen · ↗nachklassisch · ↗nachklatschen · ↗nachklingen · ↗nachkolonial · ↗nachkolorieren · ↗nachkommen · ↗nachkontrollieren · ↗nachkosten · ↗nachkrähen · ↗nachladen · ↗nachlassen · ↗nachlaufen · ↗nachlauschen · ↗nachleben · ↗nachlegen · ↗nachleiern · ↗nachlernen · ↗nachlesen2 · ↗nachlesen1 · ↗nachleuchten · ↗nachliefern · ↗nachlösen · ↗nachmachen · ↗nachmalen · ↗nachmelden · ↗nachmelken · ↗nachmessen · ↗nachmetaphysisch · ↗nachnehmen · ↗nachnominieren · ↗nachnutzen · ↗nachoperieren · ↗nachordnen · ↗nachpfeffern · ↗nachpfeifen · ↗nachpflanzen · ↗nachplappern · ↗nachpolieren · ↗nachprellen · ↗nachprägen · ↗nachprüfen · ↗nachquatschen · ↗nachrasen · ↗nachrasieren · ↗nachrechen · ↗nachrecherchieren · ↗nachrechnen · ↗nachreden · ↗nachregulieren · ↗nachreiben · ↗nachreichen · ↗nachreifen · ↗nachreisen · ↗nachreiten · ↗nachreißen · ↗nachrennen · ↗nachrevolutionär · ↗nachrufen · ↗nachrutschen · ↗nachräumen · ↗nachrücken · ↗nachrühmen · ↗nachrüsten · ↗nachsagen · ↗nachsalzen · ↗nachschaffen · ↗nachschalten · ↗nachschauen · ↗nachschenken · ↗nachschicken · ↗nachschieben · ↗nachschlafen · ↗nachschlagen · ↗nachschleichen · ↗nachschleifen2 · ↗nachschleifen1 · ↗nachschmecken · ↗nachschmeißen · ↗nachschminken · ↗nachschneiden · ↗nachschnüffeln · ↗nachschreiben · ↗nachschulen · ↗nachschwatzen · ↗nachschwelen · ↗nachschwingen · ↗nachschärfen · ↗nachschütten · ↗nachsehen · ↗nachsenden · ↗nachservieren · ↗nachsetzen · ↗nachsingen · ↗nachsinnen · ↗nachsitzen · ↗nachsorgen · ↗nachspielen · ↗nachspionieren · ↗nachsprechen · ↗nachsprengen · ↗nachspringen · ↗nachspähen · ↗nachspülen · ↗nachspüren · ↗nachstammeln · ↗nachstapfen · ↗nachstarren · ↗nachstehen · ↗nachsteigen · ↗nachstellen · ↗nachstenografieren · ↗nachstenographieren · ↗nachsterben · ↗nachstoßen · ↗nachstreben · ↗nachstreichen · ↗nachstürmen · ↗nachstürzen · ↗nachsuchen · ↗nachtanken · ↗nachtraben · ↗nachtragen · ↗nachtrauern · ↗nachtrinken · ↗nachtun · ↗nachuntersuchen · ↗nachverbrennen · ↗nachverdichten · ↗nachverhandeln · ↗nachversichern · ↗nachversteuern · ↗nachvollziehen · ↗nachwachsen2 · ↗nachwachsen1 · ↗nachweinen · ↗nachweisen · ↗nachwerfen · ↗nachwiegen · ↗nachwinken · ↗nachwirken · ↗nachwollen · ↗nachzahlen · ↗nachzeichnen · ↗nachzerren · ↗nachziehen · ↗nachzotteln · ↗nachzählen · ↗nachäffen · ↗nachösterlich
eWDG, 1974

Bedeutungen

1.
bezeichnet ein räumliches Folgen, Verfolgen in Richtung auf ein Ziel, das sich fortbewegt   hinterher-, hinterdrein-
Beispiele:
nachdrängen, nacheilen, nachfahren, nachfolgen, nachgehen, nachhinken, nachjagen, nachlaufen, nachreiten, nachrennen, nachschwimmen, nachsetzen, nachspringen, nachsteigen, nachstürmen, nachstürzen, nachtraben, nachziehen, nachzotteln
nachblicken, nachglotzen, nachgucken, nachschauen, nachsehen, nachstarren
nachbrüllen, nachrufen, nachschreien
nachschicken, nachsenden, nachwerfen
2.
bezeichnet die Wiederholung oder Fortdauer eines bereits abgeschlossenen Vorgangs   nachträglich, zusätzlich, noch einmal
Beispiele:
nachbestellen, nachbehandeln, nachbezahlen, nachfeiern, nachfordern, nachfüllen, nachgeben, nachgießen, nachkaufen, nachlegen, nachliefern, nachsalzen, nachschenken, nachzahlen
nachbluten, nachdunkeln, nachhallen, nachklingen, nachwachsen, nachwirken
um etw. zu überprüfen
Beispiel:
nachmessen, nachprüfen, nachrechnen, nachwiegen, nachzählen
um etw. zu verbessern
Beispiel:
nachbohren (Loch), nachfärben, nachfeilen, nachschleifen
3.
bezeichnet das genaue Kopieren einer Tätigkeit, eines Vorbildes
Beispiele:
nacharbeiten, nachbauen, nachbilden, nachdrucken, nachformen, nachgestalten, nachprägen, nachzeichnen
nachbeten, nacherzählen, nachlallen, nachplappern, nachsingen, nachsprechen
nachempfinden, nachfühlen
nachäffen, nachahmen, nachmachen
nacharten, nachgeraten
4.
bezeichnet eine intensive, zielgerichtete Tätigkeit
Beispiele:
nachgraben, nachspionieren, nachsuchen
nachdenken, nachforschen, nachfragen, nachgrübeln, nachhängen, nachsinnen
5.
auch Substantive und Adjektive folgen diesen Typen
Beispiele:
Nachfolge, Nachruf, Nacherzählung, Nachdruck, Nachfrage
nachgiebig, nachweislich
Zitationshilfe
„nach-“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/nach->, abgerufen am 20.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
nach
NABU
Nabob
Naber
Nabenschaltung
nachäffen
Nachäffer
Nachäfferei
nachahmbar
nachahmen