nachjagen

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung nach-ja-gen
Wortzerlegung nach-jagen
eWDG

Bedeutungen

1.
jmdm. sehr schnell folgen, jmdm. hinterherjagen
Grammatik: mit Hilfsverb ‘ist’
Beispiele:
ich bin ihm mit dem Rad nachgejagt
die Polizisten jagten dem Verbrecher nach
abwertend, übertragen eine Sache durch eifrige Bemühungen zu erlangen, gewinnen suchen, einer Sache hinterherjagen
Beispiele:
dem Geld, Erfolg, Glück nachjagen
Vergnügungen, Abenteuern, einer Einbildung, einem Phantom nachjagen
2.
umgangssprachlich jmdm. etw. nachjagenjmdm. etw. (sehr schnell) hinterherschicken, nachsenden
Grammatik: mit Hilfsverb ‘hat’
Beispiele:
ich habe ihr gleich ein Telegramm nachgejagt
Haik jagte ihnen die fünf Kugeln seines Magazins nach [ WerfelMusa Dagh374]

Thesaurus

Synonymgruppe
(jemandem) auf den Fersen bleiben · (sich) hängen an · ↗folgen · nachjagen · ↗nachsetzen · ↗nachsteigen · ↗verfolgen  ●  (jemandem) auf den Fersen sein  ugs. · (jemandem) auf den Hacken sein  ugs. · (sich) hinter jemanden hängen  ugs. · hinter jemandem her sein  ugs. · ↗nachsprengen  geh. · ↗nachstellen  geh.
Unterbegriffe
  • (direkt) aufeinander folgen · (sich) nahtlos anschließen · auf dem Fuß folgen · auf dem Fuße folgen · nicht lange auf sich warten lassen · prompt erfolgen · prompt kommen · unmittelbar folgen · unverzüglich erfolgen
  • (jemandem) dicht folgen · (jemandem) im Nacken sitzen · dicht hinter jemandem her sein
  • (sich an jemanden) dranhängen · ↗(sich) an die Fersen (von jemandem) hängen · (sich) an jemandes Fersen heften · (sich) an jemandes Fersen klemmen · (sich) an jemandes Hacken hängen  ●  (die) Verfolgung aufnehmen  Hauptform
Assoziationen
  • hinter etwas her · hinter jemandem her · ↗hinterdrein... · ↗hinterher... · ↗nach...
  • (jemandem) folgen wie sein Schatten · (jemandem) unauffällig folgen · ↗ausspähen · ↗beschatten · ↗bewachen · ↗observieren · ↗überwachen  ●  ↗bespitzeln  ugs.
  • (jemandem) dicht auf den Fersen bleiben · (sich) nicht abschütteln lassen · ↗dranbleiben
  • (eine) Spur finden · (jemandes) Fährte aufnehmen · (jemandes) Spur aufnehmen
  • (jemandem) nicht von der Seite weichen · (jemanden) auf Schritt und Tritt begleiten · (jemanden) keinen Schritt ohne Begleitung tun lassen
  • (jemanden) haben wollen · (jemanden) kriegen wollen · (sein) Interesse zeigen · (sich) interessieren (für) · (sich) interessiert zeigen (an) · Lust (haben) auf · hinter jemandem her · interessiert an · nicht uninteressiert · zurückflirten  ●  (sich) angeln wollen  fig. · ein Auge werfen (auf)  fig. · (sich) an Land ziehen wollen  ugs., fig. · geil (sein) auf  ugs. · heiß (sein) auf  ugs. · kriegen wollen  ugs. · scharf auf  ugs.

Typische Verbindungen zu ›nachjagen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›nachjagen‹.

Verwendungsbeispiele für ›nachjagen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Den Frauen mußte er nicht nachjagen, sie jagten ihm nach.
Der Spiegel, 12.07.1993
Hier wird man sich davor hüten müssen, einer Illusion nachzujagen.
Die Zeit, 02.10.1970, Nr. 40
Er war immer weltfremd und ist nur seinen Plänen nachgejagt, seinen utopischen Ideen.
Noll, Dieter: Die Abenteuer des Werner Holt, Berlin: Aufbau-Verl. 1984 [1963], S. 147
Ihnen jagte ich nach, bis zu jenem Tag oben mit Joshua.
Schrott, Raoul: Tristan da Cunha oder die Hälfte der Erde; Hanser Verlag 2003, S. 1021
Das Glück jedenfalls, dem er immer nachgejagt war, hatte er bis heute noch nicht gefunden.
Neutsch, Erik: Spur der Steine, Halle: Mitteldeutscher Verl. 1964 [1964], S. 110
Zitationshilfe
„nachjagen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/nachjagen>, abgerufen am 16.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
nachindustriell
Nachimpfung
nachimpfen
Nachimmunisierung
nachimmunisieren
nachjustieren
Nachjustierung
Nachkalkulation
nachkalkulieren
nachkantisch