Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

nachklingen

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung nach-klin-gen
Wortzerlegung nach- klingen
Wortbildung  mit ›nachklingen‹ als Grundform: Nachklang
eWDG

Bedeutung

fortklingen, weiterklingen
Beispiel:
die Saite klang lange nach
gehoben, übertragen fortwirken, weiterwirken
Beispiel:
seine Worte klangen lange in mir nach

Thesaurus

Synonymgruppe
seinen (/ ihren) Nachhall finden · seinen (/ ihren) Widerhall finden  ●  nachhallen  fig. · nachklingen  fig. · nachwirken  Hauptform · widerhallen  fig.
Synonymgruppe
hallen · nachhallen · nachklingen · nachschwingen

Typische Verbindungen zu ›nachklingen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›nachklingen‹.

Verwendungsbeispiele für ›nachklingen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Manche Trennungen hinterlassen keine schmerzhaften Spuren, andere wiederum klingen ein Leben lang nach. [Die Zeit, 13.08.2012, Nr. 33]
Nichts von dieser Drohung scheint nachzuklingen an den Stränden von Tel Aviv, man riecht das Salz in der Luft, hört Musik aus den Bars. [Die Zeit, 06.09.2010, Nr. 36]
Gerade wenn der Druck groß ist, sag lieber weniger, dann lässt man dich in Ruhe arbeiten, und deine Worte klingen auch nicht nach. [Die Welt, 23.03.2000]
Sie klingen in uns nach, oft viele Monate lang, oftmals für ein ganzes Leben. [Bild, 17.11.2004]
Aber das Lebwohl klang in ihm nach und tröstete ihn. [Salten, Felix: Bambi, Frankfurt a. M.: Fischer 1956 [1923], S. 56]
Zitationshilfe
„nachklingen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/nachklingen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
nachklatschen
nachklassisch
nachklappen
nachkaufen
nachkarten
nachkolonial
nachkolorieren
nachkommen
nachkontrollieren
nachkosten