Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

nachservieren

Grammatik Verb · serviert nach, servierte nach, hat nachserviert
Worttrennung nach-ser-vie-ren
Wortzerlegung nach- servieren

Verwendungsbeispiele für ›nachservieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dann wird zu Tisch gegangen, wer später kommt, erhält das Essen nachserviert, länger gewartet wird nicht. [Baudissin, Wolf von u. Baudissin, Eva von: Spemanns goldenes Buch der Sitte. In: Zillig, Werner (Hg.), Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1901], S. 17842]
Die Spitzen sind bis zum Biskuitboden hin mit dem Vorlegebesteck abzutrennen und nur auf Wunsch des Gastes nachzuservieren. [Neumann, Heinz u. Scharfe, Adolf: Gekonnt serviert, Berlin: Verl. Die Wirtschaft 1967, S. 117]
Die Vorstellung, da sei eine Zahlungsaufforderung »nachserviert« worden, nannte er »exotisch«. [Der Tagesspiegel, 24.04.2004]
Die Fehler bekommen die Spieler heute nachserviert. [Bild, 28.06.2005]
Zitationshilfe
„nachservieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/nachservieren>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
nachsenden
nachsehen
nachschütten
nachschärfen
nachschwingen
nachsetzen
nachsichtig
nachsichtsvoll
nachsingen
nachsinnen