nachstürzen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungnach-stür-zen (computergeneriert)
Wortzerlegungnach-stürzen
eWDG, 1974

Bedeutungen

1.
etw. stürzt nachetw. stürzt gleichfalls
Beispiel:
Geröll, Erdmassen stürzten nach
2.
umgangssprachlich jmd. stürzt jmdm. nachjmd. folgt jmdm. in größter Eile, stürmt jmdm. nach
Beispiel:
er kam mir nachgestürzt, um mir die neueste Nachricht zu überbringen

Typische Verbindungen
computergeneriert

stürzen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›nachstürzen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Diese werden zertrümmert, sinken zusammen, das Gebäude stürzt nach und - man verwundert sich.
Die Zeit, 01.01.2003 (online)
Wir stürzten ihm nach und erfuhren nun endlich die wahre Ursache seines seltsamen Benehmens.
Ardenne, Manfred v.: Ein glückliches Leben für Technik und Forschung: Berlin: Verlag der Nation 1976, S. 239
Einmal sucht er seinen Hund, hört sein Winseln aus dem Schacht eines Brunnens und stürzt ihm nach.
Süddeutsche Zeitung, 22.05.1999
Er ließ ihren puderwarmen Duft passieren, stürzte ihr nach und war verloren.
Die Zeit, 18.12.1952, Nr. 51
Er raffte sich die Taschen voll von den für das gemeinsame Essen bestimmten Eiern und stürzte den Räubern des Wunder-Eis nach.
Welk, Ehm: Die Heiden von Kummerow, Rostock: Hirnstorff 1978 [1937], S. 176
Zitationshilfe
„nachstürzen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/nachstürzen>, abgerufen am 12.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
nachstürmen
nachstreichen
nachstreben
nachstoßen
nächstmöglich
nächstwichtig
Nachsuche
nachsuchen
Nacht
Nacht-und-Nebel-Aktion