Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

nachtanken

Grammatik Verb
Worttrennung nach-tan-ken
Wortzerlegung nach- tanken

Verwendungsbeispiele für ›nachtanken‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Rund acht Minuten kann ich damit fliegen, dann muss nachgetankt werden. [Die Zeit, 27.10.2006, Nr. 44]
Alle Teams entschlossen sich, zweimal an die Box zu kommen, um nachzutanken und Reifen zu wechseln. [Die Welt, 01.11.1999]
Sie sagt ihm, wann die Reifen gewechselt werden und wann nachgetankt werden muss. [Bild, 18.09.2004]
Hier lässt sich einzeln nachtanken, wo man bei anderen eine komplette Vierfarbpatrone wechseln muss, obwohl erst eine Farbe verbraucht ist. [C’t, 2001, Nr. 14]
Wer einen Berg vor sich hat, sollte schon vor dem Anstieg nachtanken. [Die Zeit, 30.08.2006, Nr. 36]
Zitationshilfe
„nachtanken“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/nachtanken>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
nachtaktiv
nachsuchen
nachstürzen
nachstürmen
nachstreichen
nachtarocken
nachtblau
nachtblind
nachtdunkel
nachteilig