nachtfarben

Grammatik Adjektiv
Worttrennung nacht-far-ben
Wortzerlegung  Nacht -farben
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

selten nachtblau

Verwendungsbeispiel für ›nachtfarben‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch ein früher Blick in die grün funkelnden Augen ihres nachtfarbenen Katers vermochte sie längst nicht mehr zu erschrecken.
Der Tagesspiegel, 06.04.2002
Zitationshilfe
„nachtfarben“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/nachtfarben>, abgerufen am 28.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nachtfalter
Nachtfahrverbot
Nachtfahrt
Nachtexpress
Nachteule
nachtfarbig
Nachtflug
Nachtflugverbot
Nachtfrost
Nachtgast