Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

nachwachsen

Grammatik Verb · wächst nach, wuchs nach, ist nachgewachsen
Aussprache  [ˈnaːχvaksn̩]
Worttrennung nach-wach-sen
Wortzerlegung nach- wachsen1
Wortbildung  mit ›nachwachsen‹ als Grundform: Nachwuchs

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. nach Verlust wieder wachsen
  2. 2. heranwachsen
eWDG

Bedeutungen

1.
nach Verlust wieder wachsen
Beispiele:
das Haar ist bei ihm wieder vollständig nachgewachsen
Ein allgemein bekanntes Beispiel der Regeneration ist bei Eidechsen das Nachwachsen des Schwanzes [ Urania1958]
2.
heranwachsen
Beispiel:
die nachwachsende Generation
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

wachsen2 · erwachsen · nachwachsen · Nachwuchs · zuwachsen · Zuwachs · Wachstum
wachsen2 Vb. ‘größer werden, zunehmen, sich entwickeln’. Das gemeingerm., stark flektierende Verb ahd. wahsan (8. Jh.), mhd. wahsen, asächs. wahsan, mnd. mnl. nl. wassen, aengl. weaxan, engl. to wax, anord. vaxa, schwed. växa und got. (mit j-Präsens) wahsjan ist verwandt mit aind. vakṣ- ‘wachsen’, úkṣati ‘wächst’, Perf. vavákṣa, griech. aéxein (ἀέξειν) ‘mehren, fördern, wachsen’ sowie (schwundstufig) griech. auxánein (αὐξάνειν) ‘wachsen machen, vermehren’, lat. auxilium ‘Hilfe’, lit. áukštas ‘hoch’ und läßt sich mit diesen auf eine s-Erweiterung der Wurzel ie. *(a)u̯eg-, *aug- ‘vermehren, zunehmen’ zurückführen, zu deren Dehnstufe *u̯ōg- die unter Wucher (s. d.) genannten Wortformen gehören. erwachsen Vb. ‘heranwachsen, entstehen’, ahd. irwahsan (um 800), mhd. erwahsen, häufig im Part. Prät., das bereits ahd. adjektivisch im Sinne von ‘herangewachsen, aus dem Kindesalter herausgetreten, zur Reife gelangt’ gebraucht wird. nachwachsen Vb. ‘(nach Verlust) erneut heranwachsen’ (17. Jh.). Nachwuchs m. ‘Nachkommenschaft’ (19. Jh.). zuwachsen Vb. ‘eine Öffnung wachsend verschließen, zusammenwachsen’, mhd. zuowahsen; ‘sich wachsend vermehren’ (16. Jh.); Zuwachs m. ‘Vermehrung, Vergrößerung’, militärisch ‘Ersatz’ (Ende 16. Jh.). Wachstum n. ‘gedeihliche Entwicklung (von Pflanzen), das Heranwachsen, Entwicklung’, spätmhd. wahstuom, auch ‘Fruchtertrag’.

Typische Verbindungen zu ›nachwachsen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›nachwachsen‹.

Verwendungsbeispiele für ›nachwachsen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn er fort war, wuchs der Wust in allen Zimmern schnell wieder nach. [Kempowski, Walter: Tadellöser & Wolff, München: Hanser 1971 [1971], S. 293]
Es gibt seinesgleichen heute nicht mehr; die Sorte wächst nicht nach. [Die Zeit, 23.03.2000, Nr. 13]
Er musste bleiben, weil nichts nachwuchs, und solange er blieb, konnte nichts nachwachsen. [Die Zeit, 22.09.2005, Nr. 39]
Es wachsen jederzeit Teenager nach, die das alles erst ausprobieren müssen. [Die Zeit, 25.10.2000, Nr. 43]
Alle redeten von ihrer Basis, Er hatte sie, Ihm wuchs sie sozusagen am Leibe nach. [Die Zeit, 29.07.1994, Nr. 31]
Zitationshilfe
„nachwachsen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/nachwachsen#1>.

Weitere Informationen …

nachwachsen

Grammatik Verb · wachst nach, wachste nach, hat nachgewachst
Aussprache  [ˈnaːχvaksn̩]
Worttrennung nach-wach-sen
Wortzerlegung nach- wachsen2
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

jmd. wachst etw. nachetw. zum wiederholten Male oder zur Vervollständigung der Wachsschicht mit Wachs bestreichen
Beispiele:
Wenn die Schuhe mit dem Wachs wasserdicht gemacht werden, ist es eventuell notwendig, öfter nachzuwachsen. [wanderschuhberatung.de, 09.04.2015, aufgerufen am 16.09.2018]
Ich würde gerne wissen, wie ich erkennen kann[,] wann das Wachs nicht mehr vorhanden ist und wie ich nachwachse. [83metoo, 01.06.2016, aufgerufen am 15.09.2018]
Und nochmal »nachwachsen« sollte ja auch immer gehen, falls man zuviel Wachs rausgewaschen hat. [Anderswelt, 03.02.2015, aufgerufen am 15.09.2018]
Schnell nachgewachst ist unterwegs mit dem Natural[-]Wachs[-]Stick, der auch für Alpinski geeignet ist. [Süddeutsche Zeitung, 14.11.2013]
Daher ist es ratsam, die Jacke niemals in die Waschmaschine zu geben, da dadurch die wächserne Schicht entfernt wird und ein Nachwachsen nicht mehr möglich ist. Stattdessen kann das Kleidungsstück mit kaltem Wasser und einem Schwamm gereinigt werden und anschließend mit einem passenden Wachs, meist auf der Basis von Paraffin, nachgewachst werden. [Kleidung mit Stil, 24.10.2013, aufgerufen am 14.09.2018]

letzte Änderung:

Zitationshilfe
„nachwachsen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/nachwachsen#2>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
nachvollziehen
nachvollziehbar
nachversteuern
nachversichern
nachverhandeln
nachweinen
nachweisbar
nachweisen
nachweislich
nachwerfen