Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

nachweislich

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung nach-weis-lich
Wortzerlegung Nachweis -lich
eWDG

Bedeutung

nachweisbar
Beispiele:
der Angeklagte hat nachweislich in 5 Fällen Unterschlagung begangen
Eine nachweisliche Erreichung dieses Zieles wird … niemals gelingen [ PlanckSinn18]

Thesaurus

Synonymgruppe
erwiesenermaßen · nachgewiesenermaßen · nachweislich  ●  fest steht, dass  variabel
Assoziationen
Synonymgruppe
gesichert · handfest · sicher · stichhaltig  ●  belastbar  fig., Jargon · beweiskräftig  juristisch · hieb- und stichfest  fig., Hauptform · nachweislich (Adjektiv)  selten · sicher wie das Amen in der Kirche  ugs. · wasserdicht  ugs., fig.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›nachweislich‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›nachweislich‹.

Verwendungsbeispiele für ›nachweislich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Unter dessen Ägide sind nachweislich ungefähr 40 Millionen Euro verdampft. [Die Zeit, 16.03.2013, Nr. 11]
Der Mehrheit der Patienten ging es ein Jahr nach der Behandlung nachweislich besser. [Die Zeit, 11.08.2003, Nr. 32]
Sollen ausgerechnet wir für die nachweislichen Fehler unfähiger Manager büßen? [Die Zeit, 07.09.1973, Nr. 37]
Er verbrachte nachweislich zwei volle Winter im Wald, jetzt ist er am Ende. [Die Zeit, 08.04.1954, Nr. 14]
Dazu ist das Material und die Technik nachweislich von außen gekommen. [Fischer, Hermann: Grundzüge der Deutschen Altertumskunde, Leipzig: Quelle & Meyer 1917 [1908], S. 80]
Zitationshilfe
„nachweislich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/nachweislich>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
nachweisen
nachweisbar
nachweinen
nachwachsen
nachvollziehen
nachwerfen
nachwiegen
nachwinken
nachwinterlich
nachwirken