nachweislich

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungnach-weis-lich (computergeneriert)
WortzerlegungNachweis-lich
eWDG, 1974

Bedeutung

nachweisbar
Beispiele:
der Angeklagte hat nachweislich in 5 Fällen Unterschlagung begangen
Eine nachweisliche Erreichung dieses Zieles wird ... niemals gelingen [PlanckSinn18]

Thesaurus

Synonymgruppe
erwiesenermaßen · ↗nachgewiesenermaßen · nachweislich  ●  fest steht, dass  variabel
Assoziationen
Synonymgruppe
anerkannt · ↗ausgewiesen · nachweislich
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Behauptung Nutzen auswirken beeinflussen beruhen dadurch denn entstanden erbringen erkranken existieren falsch gedopt gefälscht grob inspirieren jedoch lügen schaden schädigen senken stammen verursachen vollständig weilen wirksam zurückführen zutreffen zuvor übersteigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›nachweislich‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Unter dessen Ägide sind nachweislich ungefähr 40 Millionen Euro verdampft.
Die Zeit, 16.03.2013, Nr. 11
Möglicherweise sei die Ehe schon weit länger nachweislich gescheitert gewesen.
Der Tagesspiegel, 15.01.2001
Dazu ist das Material und die Technik nachweislich von außen gekommen.
Fischer, Hermann: Grundzüge der Deutschen Altertumskunde, Leipzig: Quelle & Meyer 1917 [1908], S. 80
In diesen Potentialen verbergen sich aber nachweislich Einzelantworten mit extrem unterschiedlicher Amplitude.
Rösler, Frank: Hirnelektrische Korrelate Kognitiver Prozesse, Berlin: Springer 1982, S. 153
Das Werk hielt sich nachweislich über ein Jahr lang auf der Bühne.
Becker, Heinz: Keiser (Familie). In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1958], S. 33957
Zitationshilfe
„nachweislich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/nachweislich>, abgerufen am 24.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nachweisgrenze
nachweisen
nachweisbar
Nachweis
nachweinen
Nachweisung
Nachwelt
Nachwendezeit
nachwerfen
nachwiegen