Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

nackig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung na-ckig
Mehrwortausdrücke  nackig dastehen · nackt dastehen
DWDS-Verweisartikel

Bedeutung

salopp vergleiche nackt

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
ausgezogen · blank · entblättert · entblößt · enthüllt · entkleidet · hüllenlos · mit bloßer Haut · nichts anhaben · textilfrei · unbekleidet  ●  im Adamskostüm  männl. · im Evakostüm  weibl. · im Evaskostüm  weibl. · im Naturzustand  scherzhaft · nackend  regional · nackt  Hauptform · wie Gott ihn schuf  männl. · wie Gott sie schuf  weibl. · barfuß bis zum Hals  ugs. · nackert  ugs., süddt. · nackicht  ugs. · nackig  ugs. · pudelnackt  ugs. · splitterfasernackt  ugs. · splitternackt  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›nackig‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›nackig‹.

Zitationshilfe
„nackig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/nackig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
nackend
nachösterlich
nachäffen
nachzüglerisch
nachzählen
nackig dastehen
nackt
nackt dastehen
nackte Wahrheit
nacktsamig