nahestehen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungna-he-ste-hen
Wortzerlegungnahstehen
Rechtschreibregeln§ 34 (2.2)
eWDG, 1974

Bedeutung

jmdm. nahestehenvertraut, befreundet, verwandt mit jmdm. sein
Beispiele:
sie stehen mir sehr, besonders nahe
er hat mir immer recht nahegestanden
eine den Sozialisten nahestehende (= mit den Sozialisten sympathisierende) Zeitung
In dieser Glücksstunde dachte er an alle, die seinem Herzen einmal nahegestanden [BredelVitalienbrüder58]
Das Schreckliche war, daß meine Tante darauf bestand, alle ihr nahestehenden Personen müßten anwesend sein [BöllinErkundungen140]

Thesaurus

Synonymgruppe
(jemandem) (eng) verbunden sein · befreundet sein (mit)  ●  (jemandem) nahestehen  Hauptform
Assoziationen
  • Freunde (sein) · ↗befreundet  ●  (einander) freundschaftlich verbunden  geh.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Fatah Fatah-Bewegung Fatah-Organisation Heilsfront IRA Muslimbruder Opus PKK Republikaner Revolutionsführer SLD Saturn Sozialdemokratie Sozialist Staatspräsident Surrealismus Terrornetzwerk Terrororganisation Volkspartei Wohlfahrtspartei Zukunftsbewegung besonders ideologisch innerlich sehr stehen stilistisch weltanschaulich zeitweilig zu

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›nahestehen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir standen uns nie nahe, aber es blieben viele Fragen an sie.
Bild, 13.02.2006
Dieses jüngst gedruckte Blatt steht den wenig älteren gemalten Köpfen nahe.
Der Tagesspiegel, 17.12.2004
Es steht auch dem Autor sehr nahe, sich ihrer zu bedienen.
Rubiner, Ludwig: Homer und Monte Christo. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1914], S. 16779
Schriften haben Elemente der F. verarbeitet und stehen ihr sehr nahe.
o. A.: Lexikon der Kunst - F. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1989], S. 4855
Beide standen sich offenbar sehr nahe, verschwammen vielleicht sogar anfangs gegeneinander.
Bölsche, Wilhelm: Das Leben der Urwelt, Leipzig: Dollheimer 1931 [1931], S. 313
Zitationshilfe
„nahestehen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/nahestehen>, abgerufen am 22.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Naherwartung
Näherungswert
näherungsweise
Näherungsverfahren
Näherungsformel
nahetreten
nahezu
Nähfaden
Nahfahrt
Nähgarn