naturidentisch

Worttrennungna-tur-iden-tisch
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

bei synthetischer Herstellung mit einem entsprechenden natürlich vorkommenden Stoff identisch

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aroma Aromastoff Erdbeeraroma Substanz künstlich natürlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›naturidentisch‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Was musste passieren, damit der Generationskonflikt so aufflammen und noch einmal mit naturidentischen Emotionen ausgetragen werden konnte?
Süddeutsche Zeitung, 31.08.2002
Stimmt die chemische Struktur mit der des Vanillins aus der Pflanze überein, kann es naturidentisches Aroma sein.
Der Tagesspiegel, 24.05.2005
Mit einem solchen Wort als Aperitif schmecken die Aromastoffe doppelt naturidentisch.
Goldt, Max: Drei Knusperdosen, drei Schicksale. In: ders., Schließ einfach die Augen und stell dir vor, ich wäre Heinz Kluncker, Zürich: Haffmans 1994, S. 62
Um diese illegale und gefährliche Praxis zu stoppen, plädieren die Wissenschaftler aus München und Hannover nun offen für eine Wiederzulassung der naturidentischen Hormone.
Die Zeit, 19.08.1988, Nr. 34
Forschern der Akademie der Wissenschaften in der sibirischen Industriestadt Nowosibirsk ist es erstmals gelungen, Diamanten im Labor auf "naturidentische" Weise herzustellen.
Die Welt, 03.08.1999
Zitationshilfe
„naturidentisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/naturidentisch>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Naturhorn
naturhistorisch
Naturheilverfahren
Naturheilmittel
naturheilkundlich
Naturismus
Naturist
naturistisch
Naturkatastrophe
Naturkautschuk