Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

nebenstehend

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung ne-ben-ste-hend
Wortzerlegung neben stehen -end2
Rechtschreibregel § 36 (1.2)
eWDG

Bedeutung

neben dem Text, am Rand befindlich
Beispiele:
die nebenstehende Erläuterung
im Nebenstehenden (= hier daneben) die Tabelle

Thesaurus

Synonymgruppe
Begleit... · nebenstehend · zurückbegleitend

Typische Verbindungen zu ›nebenstehend‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›nebenstehend‹.

Verwendungsbeispiele für ›nebenstehend‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die nebenstehenden drei Illustrationen zeigen, in welche Elemente das Design aufgeteilt wurde. [C't, 1999, Nr. 4]
So sollen die nebenstehenden Poster beispielsweise in Schulen zu Diskussionen anregen. [Süddeutsche Zeitung, 02.03.1999]
Die entsprechenden Träger liegen auf den nebenstehenden neuen Gebäuden auf. [Die Welt, 19.02.2000]
Der Rest – in der nebenstehenden Grafik so ab Platz 20 – ist sowieso Schweigen. [Der Tagesspiegel, 26.12.1999]
In welchen Nahrungsmitteln wir die wichtigsten Nährstoffe finden, zeigt uns nebenstehende Darstellung. [Maier-Bode, Friedrich Wilhelm (Hg.), Das Buch des Bauern, Hiltrup (Westf.): Landwirtschaftsverl. 1954 [1953], S. 410]
Zitationshilfe
„nebenstehend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/nebenstehend>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
nebenstehen
nebenschalten
nebenordnen
nebenhin
nebenherlaufen
nebensächlich
neblig
nebst
nebstbei
nebstdem