nervenzerrüttend

Alternative SchreibungNerven zerrüttend
GrammatikAdjektiv
Worttrennungner-ven-zer-rüt-tend ● Ner-ven zer-rüt-tend
Rechtschreibregeln§ 36 (2.1)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber er drückt sich aus in Form einer nervenzerrüttenden Stille, einer entsetzlichen Ruhe.
Der Spiegel, 14.06.1993
An Stelle des nervenzerrüttenden Großstadtlärms freilich liegt über diesen Städten der Geruch billigen Benzins und alter Automotoren.
Die Zeit, 18.12.1952, Nr. 51
Sie sprachen vom Dienst, von der aufreibenden, nervenzerrüttenden mondelangen Liegezeit in Unterstand und Graben.
Vossische Zeitung (Abend-Ausgabe), 05.03.1915
Daß Heimwerkerei nicht nur nervenzerrüttend ist, sondern geradewegs in die existentielle Krise führen kann, dafür liefert nun endlich auch das Kino stichhaltige Beweise.
Die Welt, 27.05.1999
Anschließend marschiert der Badeclown vom hirnverbrennenden Sonnenstrand zum Abendessen, vom nervenzerrüttenden Schwimmbad sofort in den Biergarten.
Süddeutsche Zeitung, 10.09.1994
Zitationshilfe
„nervenzerrüttend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/nervenzerrüttend>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nervenzentrum
Nervenzelle
Nervenwurzel
Nervenverfassung
Nerventyp
Nervenzerrüttung
Nervenzucken
Nervenzusammenbruch
nervig
Nervigkeit