Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

neugeschaffen

Alternative Schreibung neu geschaffen
Grammatik Adjektiv
Worttrennung neu-ge-schaf-fen ● neu ge-schaf-fen
Rechtschreibregel § 36 (2.1)

Typische Verbindungen zu ›neugeschaffen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›neugeschaffen‹.

Verwendungsbeispiele für ›neugeschaffen‹, ›neu geschaffen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Jede zweite neugeschaffene Stelle ist ein Job auf Zeit oder für eine flexible Zahl von Stunden. [Der Tagesspiegel, 21.05.2001]
Sie kritisiert allerdings, daß die neugeschaffene Stelle zeitlich befristet ist. [Süddeutsche Zeitung, 10.01.1994]
Zwischen 1981 und 1996 waren es stets sie, die von neugeschaffenen Elementen berichten konnten. [Die Welt, 11.06.1999]
Der auf diese Weise geschaffene Wohnraum ist neugeschaffen im Sinne dieses Gesetzes. [o. A.: Zweites Wohnungsbaugesetz (Wohnungsbau- und Familienheimgesetz - II. WoBauG). In: Sartorius 1: Verfassungs- und Verwaltungsgesetze der Bundesrepublik Deutschland, München: Beck 1998]
Heute nimmt er das neugeschaffene Amt des Ministers für Dezentralisierung ein. [Neues Deutschland, 15.09.1977]
Zitationshilfe
„neugeschaffen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/neugeschaffen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
neugegründet
neugeboren
neugebacken
neuestens
neueröffnet
neugewinnen
neugewählt
neugierig
neugotisch
neugriechisch