neugotisch

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung neu-go-tisch
eWDG

Bedeutung

entsprechend der Bedeutung von Neugotik
Beispiel:
Bauwerke im neugotischen Stil

Typische Verbindungen zu ›neugotisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›neugotisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›neugotisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So schimmerte denn das Stück Straße vor der neugotischen Backsteinkirche in beruhigendem Grün.
Die Welt, 24.01.2004
Jetzt kommt die neugotische Architektur schon von außen zur Geltung.
Süddeutsche Zeitung, 23.11.1996
Da schlug die Turmuhr der großen neugotischen Kirche, die auf dem Platz stand, auf den er zulief, dreiviertel neun.
Rosendorfer, Herbert: Großes Solo für Anton, Zürich: Diogenes 2000 [1976], S. 25
Früh fand die neugotische Mode auch auf dem Kontinent Eingang.
Beenken, Hermann: Das Neunzehnte Jahrhundert in der deutschen Kunst, München: Bruckmann 1944, S. 47
Das war die Zeit, als Kasernen in Neo-Renaissance, Universitäten neugotisch und Wohnungen neubarock oder wieder mit Fachwerk errichtet wurden.
konkret, 1986
Zitationshilfe
„neugotisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/neugotisch>, abgerufen am 25.06.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Neugotik
Neugold
Neugliederung
neugierig
Neugierde
Neugriechisch
Neugriechische
Neugründung
Neugruppierung
Neuhegelianer