neugriechisch

GrammatikAdjektiv
Worttrennungneu-grie-chisch (computergeneriert)
Wortbildung mit ›neugriechisch‹ als Grundform: ↗Neugriechische

Typische Verbindungen
computergeneriert

Dichter Literatur Sprache japanisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›neugriechisch‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit der Kenntnis der neugriechischen Literatur ist es bei uns nicht weit her.
Die Zeit, 20.12.1968, Nr. 51
Aber warum sprach sie - die noch gar keine Dame, sondern eher ein Mädchen meines Alters war - nicht Neugriechisch?
Hartung, Hugo: Ich denke oft an Piroschka, Frankfurt a. M.: Büchergilde Gutenberg 1980 [1954], S. 7
Neugriechisch studierte er nebenbei, und mit den Waldarbeitern verstand er sich bestens.
Der Tagesspiegel, 06.12.2002
Es klingt nach neugriechischer Lyrik, niemand bleibt stehen, keiner hört zu.
Die Welt, 11.10.2001
In der Sicht des neugriechischen Nationalismus gehörten die Bulgaren lange Zeit zu den, Erzfein den des Hellenentums.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1971]
Zitationshilfe
„neugriechisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/neugriechisch>, abgerufen am 18.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
neugotisch
Neugotik
Neugold
Neugliederung
neugierig
Neugriechische
Neugründung
Neugruppierung
Neuhegelianer
neuhegelianisch