neunstellig

Alternative Schreibung 9-stellig
Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung neun-stel-lig ● 9-stel-lig
Wortzerlegung neun-stellig
Rechtschreibregeln § 36 (1.2), § 40 (3)
eWDG, 1974

Bedeutung

aus neun Stellen, Ziffern bestehend
Beispiel:
eine neunstellige Zahl

Typische Verbindungen zu ›neunstellig‹, ›9-stellig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›neunstellig‹.

Verwendungsbeispiele für ›neunstellig‹, ›9-stellig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach dem Nennen ihrer neunstelligen Nummer sagen sie, sie seien allein die Brotverdiener.
Die Welt, 02.02.2005
Während im vergangenen Jahr "nur" 189 über ein mindestens neunstelliges Vermögen verfügen konnten, ist diese Zahl inzwischen um 79 auf 268 Milliardäre angestiegen.
Die Welt, 25.09.1999
Damit muß der Videofreund zur Programmierung von Aufnahmen nur noch eine höchstens neunstellige Nummer eingeben.
Die Zeit, 20.08.1993, Nr. 34
Sie handelt vom Christkind und von singenden Waisen, von dünnem Papier und dicken Preisen, von fünfstelligen Zahlen und neunstelligen Gewinnen.
Süddeutsche Zeitung, 24.12.1999
Aus der hauseigenen EDV-Anlage können wichtige Patientendaten wie Name, Geburtstag und eine neunstellige Patientenidentifikationsnummer direkt übernommen werden.
C't, 1993, Nr. 3
Zitationshilfe
„neunstellig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/neunstellig>, abgerufen am 29.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
neunschwänzig
neunmonatig
neunmalweise
neunmalklug
neunmalig
neunstöckig
neunstündig
neuntägig
neunte
Neuntel