Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

neuvermählt

Alternative Schreibung neu vermählt
Grammatik Adjektiv
Worttrennung neu-ver-mählt ● neu ver-mählt
Rechtschreibregel § 36 (2.1)
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
das neuvermählte (= eben vermählte) Paar

Typische Verbindungen zu ›neuvermählt‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›neuvermählt‹.

Verwendungsbeispiele für ›neuvermählt‹, ›neu vermählt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bald darauf begab sich das neuvermählte Paar auf die Hochzeitsreise. [Friedländer, Hugo: Ein verbrecherischer Arzt. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1911], S. 21796]
Bald sprang die Kirchentür auf, und das lachende, neuvermählte Paar trat auf die Straße. [Hilsenrath, Edgar: Das Märchen vom letzten Gedanken, München: Piper 1989, S. 323]
Anschließend wurde das neuvermählte Paar in einen nahegelegenen Tümpel gebracht. [Die Welt, 16.03.1999]
Im Frühjahr 1875 war ein englisches neuvermähltes Paar auf der Hochzeitsreise begriffen. [Friedländer, Hugo: Ein verbrecherischer Arzt. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1911], S. 25977]
Die Abfolge des Protokolls entsprach ganz dem Versuch, für das neuvermählte Paar in den Herzen der »Untertanen« einen gesicherten Platz zu finden. [Die Welt, 11.04.2005]
Zitationshilfe
„neuvermählt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/neuverm%C3%A4hlt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
neutrophil
neutralistisch
neutralisieren
neutral
neuthomistisch
neuwaschen
neuweltlich
neuwertig
neuzeitlich
ng