nichtsdestominder

GrammatikKonjunktion
Worttrennungnichts-des-to-min-der
Wortzerlegungnichtsdestominder
eWDG, 1974

Bedeutung

altertümelnd dennoch, trotzdem
Beispiel:
das Essen war schlecht, nichtsdestominder aß er mit gutem Appetit

Thesaurus

Synonymgruppe
aber · abgesehen davon · ↗dessen ungeachtet · ↗freilich · ↗gewiss · ↗gleichwohl · ↗immerhin · ↗indessen · ↗jedenfalls · ↗jedoch · nichtsdestominder · ↗nichtsdestotrotz · ↗nichtsdestoweniger · ↗schließlich · ↗sicher · ↗sicherlich · trotz alledem · trotz und allem · ↗trotzdem · ungeachtet dessen · ↗wenigstens · wie auch immer · zugegeben · ↗zugegebenermaßen · ↗zumindest  ●  ↗allerdings  Hauptform · abseits dessen  geh. · ↗allein  geh. · davon ab  ugs. · dies sei zugestanden  geh. · ↗indes  geh.
Assoziationen
Zitationshilfe
„nichtsdestominder“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/nichtsdestominder>, abgerufen am 17.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nichtschwimmerbecken
Nichtschwimmer
Nichtschülerprüfung
Nichtschuld
Nichtschen
nichtsdestotrotz
nichtsdestoweniger
Nichtsein
Nichtsesshafte
Nichtskönner