Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

niedergehen

Grammatik Verb · geht nieder, ging nieder, ist niedergegangen
Aussprache 
Worttrennung nie-der-ge-hen
Wortzerlegung nieder- gehen
Wortbildung  mit ›niedergehen‹ als Grundform: Niedergang1

Bedeutungsübersicht+

  1. ⟨etw., jmd. geht nieder⟩ etw., jmd. bewegt sich (langsam) von oben nach unten, etw., jmd. geht herunter zur Erde
    1. a) [übertragen] ...
    2. b) [Boxen] zu Boden gehen
eWDG

Bedeutung

etw., jmd. geht niederetw., jmd. bewegt sich (langsam) von oben nach unten, etw., jmd. geht herunter zur Erde
Beispiele:
ein Flugzeug, Fallschirm geht nieder
der Satellit wird über dem Meer niedergehen
das sanfte Niedergehen (= die weiche Landung) einer Sonde auf der Venus
Regen geht nieder (= es regnet)
ein Gewitter geht nieder (= entlädt sich)
eine Lawine ist niedergegangen (= zu Tal gestürzt)
der Bühnenvorhang geht nieder (= senkt sich, fällt)
gehobendie niedergehende (= untergehende, sinkende) Sonne
Das Signal ging nieder [ AichingerHoffnung132]
a)
übertragen
Beispiel:
eine niedergehende (= zu Ende gehende) Epoche
b)
Boxen zu Boden gehen
Beispiel:
in der dritten Runde ging der Boxer nieder

Thesaurus

Synonymgruppe
abfallen · absinken · abstürzen · fallen · niedergehen

Typische Verbindungen zu ›niedergehen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›niedergehen‹.

Verwendungsbeispiele für ›niedergehen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein starker Regen ging nieder und der Rest der Nacht verlief ruhig. [Kölnische Zeitung (2. Morgenblatt), 18.10.1900]
In wenigen Tagen ging vielerorts soviel Regen nieder wie sonst im ganzen Winter. [Die Zeit, 09.01.2013 (online)]
Am Morgen war ein heftiger Regen auf die Stadt niedergegangen. [Süddeutsche Zeitung, 23.08.2003]
Bloß ging der warme Regen nicht länger über der Stadt nieder. [Süddeutsche Zeitung, 06.03.2001]
Er stützte sich mit den Händen ab und ging nieder. [Glavinic, Thomas: Die Arbeit der Nacht, München Wien: Carl Hanser Verlag 2006, S. 157]
Zitationshilfe
„niedergehen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/niedergehen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
niedergedrückt
niederfrequent
niederfallen
niederfahren
niederentern
niedergeschlagen
niedergleiten
niederhageln
niederhalten
niederhauen