Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

niederländisch

Grammatik Adjektiv
Aussprache  [ˈniːdɐˌlɛndɪʃ]
Worttrennung nie-der-län-disch
Wortzerlegung Niederlande -isch
Wortbildung  mit ›niederländisch‹ als Grundform: Niederländisch · Niederländische

Typische Verbindungen zu ›niederländisch‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›niederländisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›niederländisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die niederländische Gestalt, die in unserer Ausgabe fast niemals fehlt, werde ich nur selten abschreiben. [Mauthner, Fritz: Wörterbuch der Philosophie. In: Bertram, Mathias (Hg.) Geschichte der Philosophie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1910], S. 18240]
Wir brauchen die niederländische Medizin, aber wir sind nicht dazu bereit, sie zu nehmen. [Die Zeit, 18.03.1999, Nr. 12]
Bewußt hält sich der niederländische Ökonom aus ethischen Fragen heraus. [Die Zeit, 18.10.1996, Nr. 43]
Das niederländische Management schuf neue logistische Strukturen; vor allem aber wurde automatisiert. [Die Zeit, 06.09.1996, Nr. 37]
Die niederländische Regierung brachte ihr Verständnis für das amerikanische Vorgehen zum Ausdruck. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1990]]
Zitationshilfe
„niederländisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/niederl%C3%A4ndisch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
niederleuchten
niederlegen
niederlassen
niederlachen
niederkämpfen
niederläufig
niedermachen
niedermetzeln
niedermolekular
niedermähen