niedrigprozentig

GrammatikAdjektiv
Worttrennungnied-rig-pro-zen-tig
Wortzerlegungniedrig-prozentig
eWDG, 1974

Bedeutung

mit niedrigem Prozentsatz, von geringer Konzentration
Beispiel:
Wein ist niedrigprozentiger Alkohol

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Andy hatte die Brauer angehalten, das eigentlich alkoholfreie Gesöff wenigstens niedrigprozentig, wie Schwachbier, zu brauen.
Degenhardt, Franz Josef: Für ewig und drei Tage, Berlin: Aufbau-Verl. 1999, S. 261
Da sei neben den Bacardi-Mixgetränken (plus fünf Prozent) vor allem der goldfarbene und niedrigprozentige Martini d'Oro und der Martini Prosecco hervorzuheben.
Die Welt, 12.07.2000
Zitationshilfe
„niedrigprozentig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/niedrigprozentig>, abgerufen am 20.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Niedrigpreisland
Niedrigpreis
Niedriglohnsektor
Niedriglohnland
Niedriglohnbereich
niedrigschwellig
Niedrigwasser
Niedrigzins
Niedrigzinspolitik
niellieren