Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

nitrieren

Grammatik Verb · nitriert, nitrierte, hat nitriert
Aussprache 
Worttrennung ni-trie-ren · nit-rie-ren
Wortbildung  mit ›nitrieren‹ als Erstglied: Nitrierung  ·  mit ›nitrieren‹ als Letztglied: carbonitrieren · denitrieren · karbonitrieren
Herkunft Griechisch
eWDG

Bedeutungen

1.
Chemie organische Verbindungen mit Salpetersäure behandeln
Beispiel:
Benzol, Zellulose nitrieren
2.
Technik Metalle durch Glühen in Ammoniakdämpfen härten
Beispiel:
Eisen, Stahl nitrieren

Verwendungsbeispiele für ›nitrieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In untersuchten Proben der Münchner Luft waren durchschnittlich 0,1 Prozent der Proteine nitriert. [Die Welt, 09.02.2005]
Da Naphthalin ausschließlich zu α‑Nitronaphthalin nitriert wird, ist das α‑Naphthylamin durch dessen Reduktion leicht erhältlich. [Langenbeck, Wolfgang: Lehrbuch der Organischen Chemie, Dresden: Steinkopff 1938, S. 175]
Zitationshilfe
„nitrieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/nitrieren>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
nisten
nisteln
nissig
nischt
nirgendwohin
nitrierhärten
nitrifizieren
nitro-
nitrophil
nitros