nomadenhaft

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungno-ma-den-haft (computergeneriert)
WortzerlegungNomade-haft
eWDG, 1974

Bedeutung

Synonym zu nomadisch

Verwendungsbeispiele für ›nomadenhaft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vier Jahre lang führt er ein nomadenhaftes Leben an verschiedenen Orten der Stadt.
Die Zeit, 20.03.1992, Nr. 13
Erst dann läßt sich das nomadenhafte Umherziehen von Betrieb zu Betrieb auch leichter mit dem Familienleben vereinbaren.
Die Zeit, 03.06.1994, Nr. 23
London ist seit Jahrzehnten schon ihr fester Wohnsitz, ganz wider das Gesetz ihrer nomadenhaften Existenz.
Die Welt, 22.11.2005
Bei dem einen wie dem andern ist die von Kindesbeinen an gemachte Erfahrung totaler, nomadenhafter Vereinzelung Movens des Schreibens.
Süddeutsche Zeitung, 10.12.1997
Das passt zwar zu den gruppenhaft-zerstreut, nomadenhaft lebenden Vorstadt-Kids, zu einer in Individuen zersprengten Gesellschaft.
Süddeutsche Zeitung, 20.01.2000
Zitationshilfe
„nomadenhaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/nomadenhaft>, abgerufen am 26.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nomadendasein
Nomade
Noma
Nölliese
Nolimetangere
Nomadenleben
Nomadentum
Nomadenvolk
nomadisch
nomadisieren