nostalgisch

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungnos-tal-gisch (computergeneriert)
GrundformNostalgie

Thesaurus

Synonymgruppe
abgedroschen · ↗abgegriffen · abgenudelt · ↗altmodisch · ↗altväterisch · hat seine (beste) Zeit hinter sich · hat seine Zeit gehabt · längst vergessen geglaubt · nicht mehr angesagt · nostalgisch · ↗obsolet · veraltend · veraltet · ↗überholt · ↗überkommen  ●  ↗out  veraltet · ↗passé  veraltet · Schnee von gestern  ugs., fig. · abgelutscht  ugs. · ↗vernutzt  geh.
Assoziationen
  • (ein) Auslaufmodell (sein) · ↗Geschichte (sein) · Vergangenheit sein · ↗altbacken · ↗altmodisch · ↗anachronistisch · ↗antiquiert · ausgedient haben · hat seine Chance gehabt · hatte seine Chance · nicht mehr Stand der Technik · nicht mehr State of the Art · nicht mehr auf der Höhe der Zeit · nicht mehr in Mode · nicht mehr zeitgemäß · ↗unmodern · ↗unzeitgemäß · veraltet  ●  Old School  engl. · ↗vorsintflutlich  fig. · zum alten Eisen gehörend  fig. · ↗überholt  Hauptform · (der) gute alte (...)  ugs. · Die Zeiten sind vorbei.  ugs., Spruch · Schnee von gestern  ugs. · abgelutscht  ugs., salopp · abgemeldet  ugs. · aus der Mode (gekommen)  ugs. · ↗ausgelutscht  ugs., salopp · damit lockt man keinen Hund mehr hinter dem Ofen hervor  ugs., sprichwörtlich · der Vergangenheit angehören  geh. · gehört entsorgt  ugs. · hat seine besten Zeiten hinter sich  ugs. · hat sich erledigt  ugs., fig. · nicht mehr aktuell  ugs. · nicht mehr angesagt  ugs. · nicht mehr up to date  ugs., veraltend · ↗out  ugs. · ↗passé  ugs., veraltend · ↗uncool  ugs. · ↗vorbei  ugs. · war mal. (Heute ...)  ugs.
  • altbekannt · kennt man schon · man kennt das  ●  ↗abgedroschen  abwertend · ausgetretene Pfade  fig. · (ganz) alte Leier  ugs., fig. · ↗ausgelutscht  ugs., fig., abwertend
  • alte, langweilige Geschichte  ●  Schnee von gestern  ugs., fig. · alter Hut  ugs., fig. · kalter Kaffee  ugs., fig. · nichts Neues  ugs. · olle Kamellen  ugs., fig., rheinisch
  • epigonal · ↗epigonenhaft · nachahmend · nicht eigenständig · nicht kreativ · ↗unschöpferisch  ●  ↗eklektisch  geh. · in der Manier von  geh. · schon dagewesen  ugs.
Synonymgruppe
hinterhertrauernd · nostalgisch · ↗retro · ↗rückwärtsgewandt · vergangenheits-sehnsüchtig · vergangenheits-zugewandt · vergangenheitsverliebt · voller Nostalgie (für)
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ambiente Anwandlung Beschwörung Charme Erinnerung Flair Gefühl Karussell Kinderkarussell Patina Raddampfer Reminiszenz Rückbesinnung Rückblick Rückschau Schlösserrundfahrt Schwärmerei Sehnsucht Touch Verklärung Wehmut Weihnachtsmarkt Zeitreise angehaucht anmutend gestimmt sentimental verklären verklärend verklärt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›nostalgisch‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn ich meinen Söhnen von jener Zeit erzählte, kam ich mir lange als nostalgischer Veteran vor.
Die Zeit, 17.11.2008, Nr. 46
Sein Programm ist diesmal sehr privat, nostalgisch, ja idyllisch fast.
Süddeutsche Zeitung, 29.01.1998
Können wir schon andere als nur nostalgische, projektive, apologetische und didaktische Sehweisen erproben?
Sloterdijk, Peter: Kritik der zynischen Vernunft Bd. 2, Frankfurt: Suhrkamp 1983, S. 1067
In den Texten der alten Kulturen, die uns überliefert sind, erscheint die stabile, wohlgeordnete Gesellschaft fast nur unter dem nostalgischen Bilde der »guten alten Zeit«.
Weizsäcker, Carl Friedrich von: Bewußtseinswandel, München: Hanser 1988, S. 148
Obwohl meine Träume eher rechteckig als nostalgisch sind, probiert sie allerlei Firlefanz an ihnen aus.
Riedel, Susanne: Eine Frau aus Amerika, Berlin: Berlin Verlag 2003, S. 46
Zitationshilfe
„nostalgisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/nostalgisch>, abgerufen am 11.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nostalgiker
Nostalgie
nostalgico
Nosophobie
Nosomanie
Nostrifikation
nostrifizieren
Nostrifizierung
Nostrokonto
not