Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

notlanden

Grammatik Verb · notlandet, notlandete, ist/hat notgelandet
Aussprache 
Worttrennung not-lan-den
Wortzerlegung Not landen
Wortbildung  mit ›notlanden‹ als Erstglied: Notlandeplatz
eWDG

Bedeutung

eine Notlandung vornehmen
Beispiel:
das Flugzeug musste notlanden

Typische Verbindungen zu ›notlanden‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›notlanden‹.

Airbus Airbus_s._a._s. Apache-kampfhubschrauber Flieger Fluglinie Flugzeug Fokker Heißluftballon Hubschrauber Jet Kleinflugzeug Maschine Passagierflugzeug Passagiermaschine Pilot Us-maschine Us-spionageflugzeug abend dreimal gestern kurz

Verwendungsbeispiele für ›notlanden‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er kam jedoch mit der neuen Technik nicht zurecht, wollte notlanden. [Bild, 02.10.2003]
Das Tier hatte sich verirrt, war in der City notgelandet. [Bild, 24.10.2002]
Etliche haben es gewagt, sind irgendwann in den Bach gefallen, notgelandet. [Süddeutsche Zeitung, 08.03.1999]
Selbst als ein Hubschrauber in einem Garten notlanden mußte, verlief es glimpflich. [Süddeutsche Zeitung, 13.01.1996]
Dort nahm das irakische Fernsehen auch Bilder eines amerikanischen Hubschraubers auf, der offenbar notgelandet war oder abgeschossen wurde. [Süddeutsche Zeitung, 25.03.2003]
Zitationshilfe
„notlanden“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/notlanden>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
notig
notifizieren
notieren
notgeil
notgedrungen
notleidend
notoperieren
notorisch
notreif
notschlachten