Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

notoperieren

Grammatik Verb · notoperiert, notoperierte, hat notoperiert
Worttrennung not-ope-rie-ren
Wortzerlegung Not operieren
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

eine Notoperation vornehmen; einer Notoperation unterziehen

Typische Verbindungen zu ›notoperieren‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›notoperieren‹.

Verwendungsbeispiele für ›notoperieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zwei ihrer Opfer mussten notoperiert werden, zwei weitere Männer kamen mit ambulanten Behandlungen davon. [Die Welt, 20.04.2004]
Die 32 Jahre alte Mutter sei schwer verletzt gewesen und habe notoperiert werden müssen. [Die Zeit, 22.02.2013 (online)]
Sie sei schwer verletzt gewesen und habe notoperiert werden müssen. [Die Zeit, 22.02.2013 (online)]
Vier von ihnen wurden von den Tieren auf die Hörner genommen und mußten notoperiert werden. [Die Welt, 11.07.2005]
Der Patient sei zweieinhalb Stunden lang notoperiert worden und liege jetzt im künstlichen Koma. [Die Zeit, 05.12.2010 (online)]
Zitationshilfe
„notoperieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/notoperieren>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
notleidend
notlanden
notig
notifizieren
notieren
notorisch
notreif
notschlachten
nottaufen
nottun