Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

nuklearmedizinisch

Grammatik Adjektiv
Worttrennung nu-kle-ar-me-di-zi-nisch · nuk-le-ar-me-di-zi-nisch
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

a)
die Nuklearmedizin betreffend
b)
auf den Erkenntnissen der Nuklearmedizin beruhend, diese anwendend

Typische Verbindungen zu ›nuklearmedizinisch‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›nuklearmedizinisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›nuklearmedizinisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zur medizinischen Bildgebung gehören jedoch auch nuklearmedizinische Verfahren, mit deren Hilfe man die Funktion von Organen visualisieren kann. [Süddeutsche Zeitung, 28.02.2000]
Professor Dr. Felix von der Nuklearmedizinischen Abteilung kam nicht mehr zum Zuge. [Die Welt, 07.08.1999]
Verschiedene Formen der Demenz könnten mit nuklearmedizinischen Verfahren bestimmt und auseinandergehalten werden, erläuterte er. [Süddeutsche Zeitung, 20.05.1994]
Die Ärzteschaft denkt dabei insbesondere an die noch in ihren Anfängen stehenden Möglichkeiten auf nuklearmedizinischem Gebiet. [Die Zeit, 04.07.1957, Nr. 27]
Ein künftiges Einsatzgebiet könnte der Transport geringer Mengen nuklearmedizinischer Substanzen sein. [Die Welt, 26.04.1999]
Zitationshilfe
„nuklearmedizinisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/nuklearmedizinisch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
nuklearisieren
nuklear
nugatbraun
nudistisch
nudis verbis
null
null Komma nichts
null-
null-acht-fünfzehn
nulla poena sine lege