nuttig

Aussprache 
Worttrennung nut-tig
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

salopp, abwertend wie eine Nutte, in der Art einer Nutte; ordinär, billig

Thesaurus

Synonymgruppe
billig · ↗ordinär  ●  nuttig  derb · wie eine Nutte  derb
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›nuttig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber sie kommen sich nicht so gedemütigt und "nuttig" vor wie Frauen, wenn sie abgewiesen werden.
Merian, Svende: Der Tod des Märchenprinzen, Hamburg: Buntbuch-Verl. 1980 [1980], S. 9
Das mit genähtem Kunstleder umwickelte Lenkrad sieht irgendwie nuttig aus.
Die Zeit, 10.12.2001, Nr. 50
Wir sehen lustige Karikaturen, Polizeibeamte wie aus einem alten Low-Budget-Krimi, nuttige Nutten und geschniegelte Zuhälter.
Süddeutsche Zeitung, 27.10.2000
Im lebbaren Normalbereich zeigen Nagellängen die Kompromisse zwischen Luxuswünschen und Notwendigkeiten, Hervorstechen und Bescheidenheit, nuttig und keusch.
Die Zeit, 21.10.1999, Nr. 43
Denn Milena, die Lebende, hat ihre Seele gut unter Verschluss, hinter viel Make-up und billiger, fast nuttiger Kleidung, hinter Lügengeschichten, hinter Unmengen von Alkohol.
Süddeutsche Zeitung, 18.10.2000
Zitationshilfe
„nuttig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/nuttig>, abgerufen am 15.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
nuttenhaft
Nutte
nutschen
Nutsche
Nutsch
Nutz
Nutzanwendung
nutzbar
Nutzbarkeit
Nutzbarmachung