nutzerfreundlich

GrammatikAdjektiv
Worttrennungnut-zer-freund-lich
WortzerlegungNutzer-freundlich

Typische Verbindungen
computergeneriert

Gestaltung

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›nutzerfreundlich‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie sei nur "eingeschränkt nutzerfreundlich" und liefere teilweise unpassende Ergebnisse.
Die Welt, 02.02.2006
Das alles ist nett und nutzerfreundlich, aber irgendwie auch gespenstisch.
Die Zeit, 26.10.2012, Nr. 44
Selbst Notebooks von Apple, die eigentlich als besonders nutzerfreundlich gelten, bocken regelmäßig.
Die Zeit, 09.03.2007, Nr. 11
Die Bürger werde dort eine "nutzerfreundliche Atmosphäre" erwarten, kündigt Seemüller an.
Süddeutsche Zeitung, 25.04.2001
Dies ist sicherlich alles andere als nutzerfreundlich, sodass von der Nutzung solcher Angebote für ganz normale Durchschnittssurfer abgeraten werden muss.
Der Tagesspiegel, 02.09.1999
Zitationshilfe
„nutzerfreundlich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/nutzerfreundlich>, abgerufen am 14.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nutzer
Nutzenwert
Nutzenpotenzial
Nutzenpotential
nutzenorientiert
Nutzergruppe
Nutzfahrzeug
Nutzfahrzeugehersteller
Nutzfahrzeughersteller
Nutzfahrzeugsparte