Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

o, das

Alternative Schreibung O
Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: o · Nominativ Plural: o
Nebenform umgangssprachlich o, O · Substantiv · Genitiv Singular: o, O · Nominativ Plural: os, Os
Aussprache [oː]
Wortbildung  mit ›o‹ als Erstglied: O-Bein · O-Ton · O-förmig · o-förmig
Mehrwortausdrücke  A und O · das A und O
eWDG

Bedeutung

der Laut O; der fünfzehnte Buchstabe des Alphabets
Beispiele:
ein kleines, großes O
ein offenes O
das A und Odas Wesentliche, die Hauptsache   der Anfang und das Ende, nach dem ersten und letzten Buchstaben des griechischen Alphabets
Beispiel:
das A und O ist eine gute Zusammenarbeit

Verwendungsbeispiele für ›o‹, ›O‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das erste Problem allerdings liegt in der Geschichte des »O". [Süddeutsche Zeitung, 18.01.1999]
Wer kennt eine Stadt in der DDR mit drei O? [Der Tagesspiegel, 20.03.2005]
Dabei wird O depressiv, fühlt sich um ihr Leben betrogen. [Der Tagesspiegel, 27.10.2002]
Da schaut ein sitzender Mann durch seine zum O gerundeten Beine. [Süddeutsche Zeitung, 05.05.2003]
Das »O« ist demnach kein Gemeingut mehr, es gehört Ihnen allein? [Süddeutsche Zeitung, 18.01.2002]
Zitationshilfe
„o“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/o#1>.

Weitere Informationen …

o

Grammatik Interjektion
Aussprache [oː]
eWDG

Bedeutung

drückt Freude, Zustimmung, Ablehnung, Sehnsucht, Staunen, Schreck aus
Beispiele:
o wie schön!
o ja!
o nein!
o Wunder!
o weh!
O Tannenbaum, o Tannenbaum, / Wie treu sind deine Blätter [Weihnachtslied]
O daß sie ewig grünen bliebe, / Die schöne Zeit der jungen Liebe! [ SchillerGlocke]

Verwendungsbeispiele für ›o‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dabei wird O depressiv, fühlt sich um ihr Leben betrogen. [Der Tagesspiegel, 27.10.2002]
Da schaut ein sitzender Mann durch seine zum O gerundeten Beine. [Süddeutsche Zeitung, 05.05.2003]
Das »O« ist demnach kein Gemeingut mehr, es gehört Ihnen allein? [Süddeutsche Zeitung, 18.01.2002]
Warum verkaufen Sie das »O« nicht einfach für ein paar Millionen. [Süddeutsche Zeitung, 18.01.2002]
O Gott, war ich damals auch so, waren wir auch so? [Die Welt, 19.05.2001]
Zitationshilfe
„o“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/o#2>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
nützlich
nützen
nütze
nückisch
nüchtern
o-beinig
o-förmig
o. B.
o. J.
o. k.