obendrein

Grammatik Adverb
Aussprache 
Worttrennung oben-drein
Wortzerlegung oben drein
eWDG

Bedeutung

umgangssprachlich noch dazu, außerdem
Beispiele:
es gab Bier und obendrein noch mehrere Schnäpse
sie war enttäuscht und obendrein noch ärgerlich
sein Vater ist ein guter Mathematiker und obendrein ein hervorragender Sportler
ein kleiner Raum, der obendrein unsauber war
es fragt sich nur, ob er nicht weglaufen und obendrein noch etwas mitnehmen wird
er war ein zierliches, obendrein magenkrankes Männlein [ GrassBlechtrommel148]

Thesaurus

Synonymgruppe
(und) auch · (und) zusätzlich · darüber hinaus · ein Übriges tun · mehr noch · noch dazu · obendrein · und · und dazu · zu allem Überfluss · zum Überfluss · überdies  ●  außerdem  Hauptform · fürderhin  geh., altertümelnd
Assoziationen
Synonymgruppe
ansonsten · auch · auch weil · außerdem · daneben · darüber hinaus · dazu · des Weiteren · ebenso · ferner · hierneben · im Übrigen · neben alldem · nicht zuletzt · obendrein · u. a. · und · unter anderem · weiter · weiterhin · zudem · zugleich · zumal · zusätzlich · über (...) hinaus · überdies  ●  weiters  österr. · i. a.  geh., bildungssprachlich, lat., selten · inter alia  geh., bildungssprachlich, lat., selten
Assoziationen
Synonymgruppe
abgesehen von · auch (noch) · außerdem · darüber hinaus · dazukommen · extra · hinzukommen · neben · nebendem · nebst · obendrein · zudem · zusätzlich (zu) · über ... hinaus  ●  Und ja - ...  mediensprachlich, Modewort, variabel

Typische Verbindungen zu ›obendrein‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›obendrein‹.

Zitationshilfe
„obendrein“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/obendrein>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
obendrauf
obenbenannt
obenaus
obenauf
obenan
obendrüber
obendurch
obenein
obenerwähnt
obengenannt